BravoSport-Roundup!

BravoSport-Roundup!
BravoSport-Roundup!

Das Sport-Wochenende auf einen Blick . . .

Fußball-Bundeliga: Bayern jetzt punktgleich mit Wolfsburg

Nach der 1:4-Klatsche von Tabellenführer Wolfsburg (vier Gomez-Tore) und dem 3:1-Sieg von Bayern München in Cottbus, ist die Meisterschaft spannend wie nie: Beide Teams sind mit 60 Zählen punktgleich, lediglich das Torverhältnis ist bei den ?Wölfen? um zwei Treffer besser. Dahin folgt Hertha (59 Punkte) vor Stuttgart (58). Noch drei Spiele bis zur Meisterschaft?

2. Bundesliga: Ein Aufsteiger und ein Absteiger stehen fest

Mit ihrem 5:2 in Koblenz macht der SC Freiburg den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga perfekt. Die Breisgauer, zuletzt 2005 erstklassig, liegen mit nun 72 Punkten uneinholbar auf einem sicheren Aufstiegsplatz. Dagegen muss Wehen-Wiesbaden den bitteren Weg in die 3. Liga antreten. Trotz einen 1:0-Sieges in Oberhausen reichen die verbleibenden Partien nicht aus, um die Klasse zu halten.

Formel 1: Vettel holt vierten Platz in Barcelona

Sebastian Vettel ist weiterhin der mit Abstand beste deutsche Formel 1-Pilot. Beim ?Großen Preis von Spanien? in Barcelona fuhr der 21-Jährige Heppenheimer mit seinem vierten Platz nur knapp am Podium vorbei. Sieger wurde Jenson Button (Brawn GP) vor Teamkollegen Rubens Barrichello und Mark Webber (Red Bull). Für Button war es der vierte Sieg im fünften Rennen.

NBA: Dallas Mavericks kurz vor dem Aus

Dirk Notwitzki steht mit seinen Dallas Mavericks kurz vor dem Aus in der zweiten Play-off-Runde. Gegen die Denver Nuggets gab es vor heimischem Publikum eine 105:106-Pleite. Bitter: Eine Sekunde vor Schluss führten die Mavs noch mit 105:103, dann setzte Carmelo Anthony zum 3-Punkte-Wurf an ? und versenkte den Ball. Den Nuggets fehlt nun nur noch ein Sieg zum Erreichen des Conference-Finals.

Eishockey: Russland ist Weltmeister!

Im Endspiel um die Weltmeisterschaft im schweizerischen Bern setzte sich Titelverteidiger Russland gegen Canada denkbar knapp mit 2:1 (1:1 / 1:0 / 0:0) durch und wurde zum 25. Mal Weltmeister. Deutschland war kläglich in der Vorrunde gescheitert.

Handball: Kiel holt das Double

Beim ?Final Four?-Finale in Hamburg sicherte sich der frischgebackene Deutsche Meister THW Kiel im Endspiel gegen den VfL-Gummersbach mit 30:24 den DHB-Pokal. Für Kiel war es der sechste nationale Pokalsieg insgesamt und der dritte in Folge.

3b5138aa6a1519a5c25ebb2db9013fad

623462b00181c351a836fb7efb9cca87

9e6c44e07084b7f92216dd0fd896a911

1a6aeaba0fb5e35e1c79f43d78b83cd4