BRAVO Talent Guide: Mach dich fit fürs Bewerben!

BRAVO Talent Guide Bewerben

Du lernst gerade noch für die Abschlussprüfungen, bastelst an deiner Bewerbung oder hast sogar schon eine Einladung zum Vorstellungsgespräch? Oder du möchtest ein Praktikum machen, um erst einmal in deinen Traumberuf reinzuschnuppern? Prima! Damit dein Berufsstart oder deine Ausbildung ein voller Erfolg wird, brauchst du auch die richtige Fitness! Wir verraten dir, worauf es dabei ankommt!

 

Vorab-Check mit BARMER GEK: Wie fit bin ich?

Bevor du in der Jobwelt durchstartest ist eins besonders wichtig: deine Gesundheit! Denn wer wie die Stars topfit sein und prima performen will, muss rechtzeitig checken, ob er die volle Leistung abrufen kann. So lohnt es sich zu schauen, ob ein Beruf, bei dem du viel sitzt oder stehst für deinen Körper überhaupt gut ist. Helfen können dir dabei echte Profis – frag' direkt mal deinen Hausarzt danach!.

Auch bei der BARMER GEK findest du Infos zu deiner Gesundheit und Tipps für Berufsstarter - klick dich rein: www.berufsstarter.barmer-gek.de

 

"Walk of Health": Klasse Clip!

 

Stress im Berufsleben? No chance!

Wenn‘s dann los geht, gilt: Keep cool! Eine neue Ausbildung bzw. Prüfungen sind immer spannend, aber auch stressig! Am besten klappt der Einstieg, wenn du dir diese drei Power-Tipps merkst:

1) Zeitdruck ist uncool!

Wer gehetzt wirkt, kommt selten gut an und macht auch eher Fehler. Also plane deine Ankunft rechtzeitig und komme entspannt zu Besprechungen! Am besten schaust du dir gerade am Anfang genau an, wie lange du für welche ToDos benötigst. Das hilft dir, deine Zeit einzuteilen – und beim Lernen topfit zu bleiben.

2) Pause planen!

Ob beim Lernen oder vor Ort in deiner Ausbildungsstätte – wer volle Leistung bringt, braucht Breaks. Nimm dir fünf bis zehn Minuten, um abzuschalten; das gilt auch fürs Web oder Handy! Etwas trinken und essen oder kurz raus an die Luft – schon ist dein Gehirn für die nächsten 40 bis 60 Minuten wieder voll konzentrationsfähig.

3) Tief durchatmen!

Wenn dir der Kopf schwirrt oder du merkst, dass du hektisch wirst – nimm dir eine kleine Auszeit! Atmenübungen sind jetzt perfekt: Atme ganz bewusst ein und aus, zähle in Gedanken bis drei und versuche kurz an nichts zu denken. So etwas wie autogenes Training kommt dir anfangs etwas ungewohnt und komisch vor, aber es bringt ehrlich was - teste es einfach mal aus!

Stressfrei zur Ausbildung? Mehr Tipps rund um deinen Traumjob findest du hier: www.planet-beruf.de

 

Job-Attacke: Energiekiller entlarven!

Du machst zwar regelmäßig Pausen, aber irgendwie bist du schnell müde und platt? Dann ist es Zeit für ein Futter-Update. Denn wenn du zum Frühstück oder in der Mittagspause clever isst, haben Body und Brain mehr Energie. Dazu tust du auch noch was für deine Figur!

- Klein aber oho: Statt einer fetten Mahlzeit nimm lieber fünf kleinere über den Tag verteilt zu dir. So bleibt deine Leistungskurve oben!

- Frisch statt fertig: Knackiges Obst, Gemüse und Vollkornbrot sind die Top-Energiegeber, denn ihre Ballaststoffe machen lange satt. Fertigprodukte sind dagegen echte Energiekiller, enthalten massig Kalorien, Salz, Zucker und bremsen dich damit aus.

- Vorsicht, Fett! In Wurst, Käse, Hackfleisch, Gebäck und Schokolade lauern viele versteckte Fette. Greife lieber zu fettarmen Alternativen, z. B. Geflügel, Frischkäse, Halbfett-Milch, Frucht-Schnitten oder Schokoküsse – die schmecken genauso gut!

- Wasser marsch! Viel trinken hilft dir dabei, wach und konzentriert zu bleiben – am besten sind Wasser, ungesüßter Tee und Saftschorlen. Finger weg von zuckerhaltigen Softdrinks und Snacks! Sie haben unnötig viele Kalorien und pushen dich nur kurz – danach wirst du noch müder.

 

Ausbildung und Ausstrahlung: Fit sein, gut fühlen!

Kein Berufsstart ist einfach! Gerade wer viel Neues lernt, braucht Selbstbewusstsein und Ausdauer. Beides kannst du durch Sport verbessern, vor allem beim Ausdauertraining wie Laufen oder Schwimmen.

Die Pluspunkte von dauerhaften Fitness-Einheiten: Du lernst besser mit Stress umzugehen, wirst geistig fitter, fühlst dich in deinem Körper wohler und bekommst eine straffere Figur - ja, sogar deine Laune steigt!

Kennst du schon die Seite beatsguide.de? Hier findest du noch weitere tolle Tipps, wie du dich mit Musik bewegen kannst. Schwimm doch mal zu deiner Lieblingsplaylist – das ist effektiver und macht mehr Spaß!

Probier' es aus: Wer die Fitness-Tricks kennt, kommt im Beruf besser an! Wir wünschen dir alles Gute für den Berufsstart!

BRAVO Talent Guide: Entdecke hier weitere Infos und Tipps!