BRAVO STAR 2011 - Die Top 3 privat - Alessandro

Alessandro war unglücklich verliebt

Unglücklich verliebt in seine BFF. Gefühls-Chaos bei Sandro: Aus Freundschaft wurde Liebe! BRAVO weiß, was da läuft

Er ist total traurig, weiß nicht mehr, was er machen soll. Ständig muss Alessandro (17) an SIE denken und fragt sich, warum er ihr nie seine wahren Gefühle gestanden hat. Der Top-3-Kandidat ist hoffnungslos verliebt – in Conny, seine BFF!

Alles begann im Januar 2008. Damals trat der Junge aus Wolfratshausen bei München im Rahmen eines Benefizkonzerts an Connys Schule auf. Die sah ihn auf der Bühne, war total begeistert und schrieb ihn danach über Facebook an.

Gleich beim ersten Treffen verstanden sich die zwei super, waren seitdem unzertrennlich. Bis sie sich im letzten Jahr verknallte – in einen anderen! Alessandros Reaktion? Er war eifersüchtig, verzweifelt, es gab Zoff. BRAVO fragte bei der 18-Jährigen nach, was damals abging: "Sandro wollte auf einmal gar nicht mehr mit mir reden. Ich war total verwirrt, weil ich ihn echt gerne mochte. Es hat perfekt gepasst. Mit ihm konnte ich über alles quatschen!"

Aber hat sie wirklich nie geahnt, was Sandro für sie empfand? "Ich konnte es mir irgendwann denken. Trotzdem wollte ich ihn nur als besten Freund!" Keine Chance für Alessandro. Hoffentlich findet der BRAVO-Star-Finalist bald ein Mädchen, in das er sich neu verlieben kann – und das seine Gefühle erwidert ...

Schau Dir die Bilder vom gefühlvollen Alessandro in der Bildergalerie an!

Galerie starten