Brand bei 50 Cent: War es die Ex?

Zwischen Fiddy und seiner Ex herrscht Krieg!
Motiv Eifersucht? 50 Cent hat angedeutet, seine Ex-Freundin habe das Feuer gelegt, das Anfang 2008 seine Millionenvilla zerstörte!

50 Cent hat angedeutet, seine Ex-Freundin habe das Feuer gelegt, das Anfang 2008 seine Millionenvilla zerstörte!

Der US-Rapper (bürgerlich: Curtis Jackson) weigerte sich zwar, seine ehemalige Freundin Shaniqua Tompkins für das Feuer im Frühjahr offen zu beschuldigen.

Allerdings besätigte er auch, dass Tompkins ein Räumungsbefehl für seine Villa in Dix Hills (US-Bundesstaat New York) zuging - nur einen Tag, bevor das Feuer ausbrach.

Gegenüber Quddus Philippe, dem Korrespondenten der US-TV-Show '"TV One Access" verriet 50 Cent:

"Das Gericht befahl ihr, zu gehen. Es sieht eher nach einem Fall von 'Wenn ich dich nicht haben kann, kriegst du es auch nicht' aus."

Auf Quddus' Frage, ob er glaube, seine Ex-Freundin habe das Feuer absichtlich gelegt, entgegnete 50 Cent:

"Nun, das sage ich nicht. Versuchen sich nicht, mich etwas sagen zu lassen, was ich nicht sagen will. Den Umständen zufolge könnte es danach aussehen."

Sechs Personen, darunter 50 Cent und sein Sohn Marquis, waren nach dem Feuer in ein Krankenhaus gebracht worden.

Zu Beginn des Jahres 2008 hatte Shaniqua 50 Cent verklagt: Er habe ihr das Haus vor zehn Jahren versprochen.

Nur wenige Tage, bevor das Feuer ausgebrochen war, hatte Fiddys Rechtsanwalt Paul Catsandonis enthüllt, dass um das Haus "extrem, extrem gestritten" worden sei.

Berichten zufolge hatte 50 Cent dabei versucht, seine Ex-Freundin nach einem heftigen Streit mittels Zwangsräumung des Grundstückes zu verweisen.