Brad Pitt: Er verweigert Kuss-Szene - wegen Angelina!

Raucht Brad Pitt jetzt wieder heimlich?
Brads Popo bekommt nur noch Angie zu sehen!

Brad und Angie sind sich durch einen gemeinsamen Film näher gekommen. Hatte sie Angst, er könnte sich jetzt in seine neue Filmpartnerin verlieben?

Brad Pitt (43), der momentan einen neuen Film in New Orleans (US-Bundesstaat Louisiana) dreht, hat kurz vor Drehbeginn einer Kusszene den Filmkuss verweigert!

Laut "express.co.uk" habe Brad darauf bestanden, dass der Filmkuss mit seiner Filmpartnerin Megan Brown (30), umgeschrieben wird.

Offenbar hat ihn seine Lebensgefährtin Angelina Jolie (31) darum gebeten: Obwohl Angelina normalerweise nicht eifersüchtig sei, sah sie wohl eine ernsthafte Konkurrenz in Brads hübscher Filmpartnerin.

Auch privat läuft derzeit nicht alles glatt bei Angelina und Brad: Die Adoption deseines dritten Kindes scheint schwieriger als zuvor angenommen, denn Angelina hat jetzt offenbar gegen die Gesetze des Landes Vietnam verstoßen, aus dem ihr neues Adoptivkind stammt.

In der vergangenen Woche habe sie die entsprechenden Papiere der amerikanischen und vietnamesischen Behörden ausgefüllt, um als Single-Mama das Sorgerecht für einen vietnamesischen Waisenjungen zu bekommen, berichtet "FemaleFirst.co.uk".

Das vietnamesische Gesetz sieht jedoch vor, dass Eltern, die nicht verheiratet sind, kein Kind adoptieren dürfen.

Angelina gilt in Vietnam also als Single, obwohl ihr Lebensgefährte Brad ihre beiden Adoptivkinder Maddox (5) und Zahara (2) bereits adoptiert hat und beide eine gemeinsame Tochter Shiloh Nouvel haben.

Baldige Trennung? Angelina soll nach einer eigenen Wohnung suchen. . .
Baldige Trennung? Angelina soll nach einer eigenen Wohnung suchen. . .