Brad & Angelina: Sind die Sexszenen zu krass?

Im gemeinsamen Film geht's heftig zur Sache - jetzt fürchtet der Regisseur die Jennifer-Aniston-Fans!

Die Gerüchte um eine Affäre zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt reissen nicht ab - ihr Film "Mr. & Mrs. Smith" könnte da neuen Zündstoff liefern.

Regisseur Doug Liman fürchtet jetzt sogar, dass die Sexszenen so realistisch geraten sind, dass Fans von Brads zukünftiger Exfrau Jennifer Aniston den Film boykottieren könnten.

Produzent Dave Matalon würde die Szenen am liebsten rausschneiden: "Matalon sagte 'Ich will die Zuschauer, die Jennifer-Aniston-Fans sind, nicht verlieren. Sie werden Angelina Jolie hassen, weil die Sexszenen zu sexy sind."

"'Die Leute werden die Sexszene sehen und sagen 'Oh, so hat sie das gemacht, mit dieser List hat sie ihn verführt'", so Liman. Bleibt also abzuwarten, ob die heftigsten Szenen am Ende im Mülleimer landen . . .

Zurück zu: "Harry Potter": Akne-Alarm am Set! >>>

Wie werden die Fans reagieren, wenn sie Brad
Wie werden die Fans reagieren, wenn sie Brad

Angelina: Sie will kein Star mehr sein . . .
Angelina: Sie will kein Star mehr sein . . .