Borderlands - The Pre-Sequel: Fun im Mond

borderlands

Die irrste Shooter-Serie der letzten Jahre ist zurück: Ab sofort kannst du dir Borderlands: The Pre-Sequel holen - den dritten Teil der cartoonigen Ego-Shooter-Serie der texanischen Entwickler Gearbox. Allerdings sind die gar nicht verantwortlich für den "Vor-Nachfolger": Das Studio 2K Australia hat sich um Design und Programmierung gekümmert - Gearbox arbeitet momentan nämlich gerade an einem MOBA-Shooter namens Battleborn.

1

Aber auch 2K Australia schafft es, den unnachahmlichen, schrägen Humor der Borderlands-Spiele auf den Bildschirm zu bringen und dich mit abgefahrenen Missionen, unterschiedlichsten Waffen und jeder Menge Beute an PC, PS3 oder Xbox 360 zu fesseln. Borderlands: The Pre-Sequel schickt dich in der Zeit zwischen Teil 1 und 2 auf den Mond über dem apokalyptischen Planeten Pandora: Hier kämpfst du für den irren Handsome Jack, erfüllst jede Menge durchgeknallter Quests, feilst an deinem Talentbaum und deiner Ausrüstung.

2
 

Gewohnt gut

Borderlands: The Pre-Sequel spielt sich nicht viel anders als die beiden Vorgänger und unterscheidet sich eigentlich nur in Kleinigkeiten von diesen: Es gibt ein paar neue Waffen (wie Laser- und Eisknarren), außerdem ist die Schwerkraft auf dem Mond vergleichsweise niedrig, wodurch du höher und weiter springen kannst. Und zum ersten Mal darfst du auch den kleinen geschwätzigen Roboter Claptrap spielen. Wer die Borderlands-Reihe mag, darf hier bedenkenlos zugreifen; wem die Ballerei vorher schon zu durchgedreht und eintönig war, wird auch jetzt keine Freude dran haben.

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 32,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,96 EUR (34%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,43