Big Time Rush im Boyfriend-Check

Carlos, Kendall, James und Logan
Carlos, Kendall, James und Logan

BRAVO.de traf James, Kendall, Carlos und Logan von Big Time Rush zum exklusiven Interview. Sie verrieten, was sie zu guten Boyfriends macht.

BRAVO.de traf Big Time Rush in München zum Interview. Wir machten mit den Jungs den Boyfriend-Check. Doch wie romantisch sind Kendall, James, Logan und Carlos wirklich? Wie kann ein Mädchen ihr Herz erobern und was geht beim Küssen gar nicht? Big Time Rush verraten es Dir im Interview.

Carlos, Kendall, James und Logan
Carlos, Kendall, James und Logan

Wie macht ihr ein Mädchen auf euch aufmerksam?

James: Ich denke, ein Lächeln ist der beste Weg, ein Mädchen auf sich aufmerksam zu machen. Und wenn sie dann zurück lächelt, kann man sie ansprechen. Ich glaub auch an Liebe auf den ersten Blick.

Kendall: Ich tu mich mit dem Ansprechen nicht so leicht. Aber ich geh trotzdem einfach rüber und sage hallo. Aber es wäre toll, wenn ein Mädchen mich ansprechen würde.

Logan: Mir wird öfter gesagt, ich flirte zu viel. Aber ich spreche einfach gern Mädchen an, rede mit ihnen und möchte was über sie erfahren. Ich bin ein bisschen tollpatschig und lustig, aber es macht Spaß mit Mädchen zu reden.

Carlos: Bei mir ist es ähnlich. Ich tu gern etwas, weswegen sie sich an mich erinnert. Ich hab da nichts Spezielles, aber ich mach irgendwas Verrücktes oder so.

Was ist das Romantischste, das ihr je für ein Mädchen getan habt?

Logan: Ich hab mit einem Mädchen mal eine Ballonfahrt gemacht. Wir haben uns die Gegend von oben angesehen – das war toll.

Carlos: Oh, ich steh total auf Fun-Dates. Das ist zwar nicht super romantisch, aber es macht Spaß. Ich war mal mit einem Mädchen auf einer Kartbahn. Wir sind ein Rennen gefahren und ich hab sie gewinnen lassen. Sie hat sich voll gefreut. Man sollte einfach eine coole Zeit haben. Ich bin der Meinung, man sollte auch erst befreundet sein, bevor mehr daraus wird.

Kendall: Ich hab mal einer Ex-Freundin von mir vier oder fünf Abende nach einander ein Gänge-Menü gezaubert. Ich glaube, es hatte jeweils vier Gänge. Das hat ihr sehr gefallen. Ansonsten hab ich mal ein paar Diamant-Ohrringe zum Valentinstag verschenkt – das war ziemlich romantisch, aber ich glaube, das Kochen ist noch viel romantischer.

James: Ich hab ein Mädchen zum Valentinstag überrascht. Sie war noch nicht mein Valentins-Date. Ich hab sie bei sich zu Hause überrascht und mir von ihrer Mitbewohnerin aufschließen lassen. Ich hab ihr ganzes Zimmer mit Blumen, Teddybären und Karten dekoriert und sie gefragt, ob sie mein Valentins-Date sein will. Sie hat sogar Ja gesagt.

Was kann ein Mädchen tun, um eure Aufmerksamkeit zu bekommen?

Kendall: Sie sollte einfach sie selbst sein. Ich will niemanden, der sich verstellt. Da gehört auch kein spezieller Style dazu. Sie muss sich mit ihrem Style wohl fühlen.

Carlos: Kochen! Wenn sie mich bekocht, hat sie schon mein Herz gewonnen. Ich liebe alles mit Kartoffeln. Backkartoffeln, Bratkartoffeln... in Deutschland gibt’s viele tolle Kartoffelgerichte -das wäre glatt ein Grund, herzuziehen (lacht).

Logan: Mich überzeugt ein Mädchen, wenn sie mich zum Lachen bringen kann. Nicht mit Witzen oder so, einfach aus der Situation heraus. Sie sollte dabei einfach sie selbst sein. Und ich glaub, wenn sie dabei noch tollpatschiger wäre als ich, wäre das sehr lustig.

Was muss euer Traumgirl haben?

Carlos: Sie muss eine Leidenschaft haben. So wie für mich Schauspielern und Singen alles ist, sollte sie auch irgendetwas haben, was ihr viel Spaß macht. Ich interessiere mich für Mädchen, die Ziele haben und wissen, was sie im Leben erreichen wollen. Ansonsten wäre eine Beziehung wohl schnell langweilig.

Logan: Ich möchte ein Mädchen, das lieb und spontan ist. Jemand, der immer für eine Überraschung gut ist.

Wie sieht für euch ein perfektes Date aus?

Logan: Ich mag es, überrascht zu werden. Wenn sie sagt, 'Hey, heut machen wir dies oder das'. Das finde ich gut. Ich mag auch nicht alles bis auf die letzte Minute planen – einfach mal sehen, was der Abend bringt. Ich war mal auf einem Date, bei der wir in den Park gegangen sind, um zu malen. Das war auch cool.

Kendall: Für mich ist einfach wichtig, gemeinsam Zeit zu verbringen. Das allein ist schon perfekt. Es kann kann alles sein, es muss aber auch nichts Besonderes sein. Für mich ist ein perfektes Date auch einfach gemeinsam zu Abend zu essen, es sich dann auf der Couch gemütlich zu machen, einen Film anzuschauen und einfach zu kuscheln.

Was mögt ihr beim Küssen und was geht gar nicht?

James: Ich glaub, man muss die persönlichen Grenzen des anderen respektieren. Jeder hat da seine eignen Vorstellungen. Wenn beide damit einverstanden sind, kann man sich auch beim ersten Date schon küssen.

Kendall: Ja, aber mehr sollte man beim ersten Date nicht machen.

James: Man sollte beim ersten Kuss auch darauf achten, nicht zu forsch zu sein.

Kendall: Und gleich das Gesicht des anderen verschlingen geht auch gar nicht. Ein Kuss ist eine sehr romantische Angelegenheit. Ich bin schon mal von einem Mädchen geküsst worden, bei der ich dachte 'Was zum Teufel macht sie da?!'. Aber würde ich hier in Europa ein Mädchen daten und sie würde mich beim ersten Date küssen wollen – ich denke, ich würde nicht nein sagen.

Carlos: Man muss einfach auf sein Gefühl hören. Wenn es sich für beide gut anfühlt, ist es okay. Aber man darf nichts erzwingen.

Logan: Beim Küssen SMS schreiben geht gar nicht! Ich kenne jemanden, der ein Mädchen küsste, die dabei ständig Textnachrichten in ihr Handy tippte.

Steht ihr eher auf Blondinen oder Dunkelhaarige?

Kendall: Was ist mit Rothaarigen? (lacht) Die Frisur und Haarfarbe ist eigentlich egal. Bei den Kids Choice Awards hatten wir 16 Tänzer. Eine asiatische Tänzerin hatte superkurze blonde Haare. So richtig abrasiert. Das fand ich auch toll. Aber natürlich soll sich jetzt nicht jedes Mädchen die Haare abrasieren (lacht)

James: Ich glaub, wenn man sich speziell auf einen Typ Mädchen festlegt, verbaut man sich Chancen auf viele tolle Erfahrungen.

Logan: Die Haarfarbe ist egal – es kommt ja aufs Gefühl an.