"The Big Bang Theory": In China verboten!

Unverständlich! "The Big Bang Theory" wird in China verboten

Wie bitte?! Die lieben, sympathischen, harmlosen Nerds werden verboten??? In China schon! Online-Videotheken mussten "The Big Bang Theory" aus ihrem Angebot nehmen.

Wie das US-Portal Deadline berichtet, wurde die beliebte TV-Serie nach der Ansage von den staatlichen Zensurbehörden von chinesischen Videoplattformen verbannt. Daneben traf es auch die drei weiteren Shows "Navy CIS", "The Good Wife" und "The Practice". Der Anbieter Youku hat diese Mitteilung der chinesischen Kontrollbehörde für Radio, Film und Fernsehen bestätigt.

>>Welcher "The Big Bang Theory"-Charakter steckt in dir? Mach den Test hier!

Aus welchem Grund Sheldon und Co. nicht mehr zu sehen sein dürfen, wird jedoch nicht genannt.

Im Gegensatz zum sehr strengen Staatsfernsehen durften die Online-Videotheken in China bislang relativ frei über ihr Angebot verfügen. Doch mit der neuen Regel ist auch diese Freiheit vernichtet.

Warum es gerade "The Big Bang Theory" trifft, ist für viele unverständlich. Was sagst du zu diesem Verbot?

 

Ist nach Staffel 10 Schluss?

Die Gerüchte um ein Ende der beliebten Serie nehmen nicht ab. Jetzt hat Showrunner Steve Molaro über die weitere Planung gesprochen. "Ich mache so mit Chuck Lorre weiter, als wäre die zehnte Staffel das Ende, außer ich höre etwas anderes. Das sind Entscheidungen, die so weit weg sind, dass ich daran nicht wirklich denken kann. Ich habe keine andere Wahl als nach vorne zu blicken... Es ist so weit weg. Unsere Denkweise ist, dass es zehn geben wird und wir dann sehen, was danach passiert."

Na toll - das hört sich ja weder nach einer positiven noch nach einer negativen News an. Wir sind gespannt und hoffen noch auf viele weitere Folgen von "The Big Bang Theory"!