BibisBeautyPalace: Darum behält sie ihre Fell-Handy-Hülle!

BibisBeautyPalace: Darum war der Kauf dieser Handy-Hülle ein Fehler!
War das wirklich ein Fehl-Kauf?

Als BibisBeautyPalace ihre Fans bat, ihr einen Tipp zu geben, welche Handy-Hülle sie sich als Nächstes zulegen kann, ahnte die YouTuberin noch nicht, welche Diskussion das auslösen würde.

Denn natürlich kamen unfassbar viele Vorschläge, über die sich Bibi auch freute. Doch dann verliebte sie sich ausgerechnet in eine Fell-Handy-Hülle, zu der viele Leute schrieben, dass sie vermutlich - nicht wie beschrieben - aus Kunst-, sondern tatsächlich aus Echtpelz bestehen könnte. 

Da es in China oftmals günstiger ist, echtes Fell zu verwenden, anstatt Kunstfell herzustellen, solltest Du ganz genau aufpassen und das Produkt erst einmal richtig anschauen, bevor Du es kaufst. Das Case ist rosa, plüschig und kostete Bibi nur sechs Euro. Verständlich, dass das für viele erst einmal nach einem guten Deal aussieht.

Inzwischen hat Bibi die Hülle bekommen und ist unfassbar stolz:

Und so wie es aussieht, glaubt die YouTuberin nicht, dass es sich wirklich um echten Pelz handelt. Doch viele Fans sind skeptisch und schreiben: "Okay, ich glaube auch, dass das Echtpelz ist, da es sich direkt wieder aufstellt..." und "Erstens: OMG...Sieht das hässlich aus & zweitens: Das dafür ein Tier gestorben ist, ist dir schon klar, ne? Schlechtes Vorbild." 

Doch Bibi ist sich sicher: Das Fell ist nicht echt! Und feststeht: Um wirklich beurteilen zu können, worum es sich nun handelt, müsste man das Teil schon selbst in der Hand halten. 

Wie Du herausfindest, ob es sich um Echt- oder Kunstpelz handelt, siehst Du in diesem YouTube-Video. 

05. Januar 2017

 

War der Kauf dieser Handy-Hülle ein Fehler?

BibisBeautyPalace kann sich immer auf ihre Fans verlassen. Als die YouTuberin nämlich gerade bei Twitter dazu aufrief, ihr Ideen für eine neue Handy-Hülle zu schicken, trudelten sofort zahlreiche Fotos und Links ein. 

Unter den vielen Cases waren auch welche mit Donuts drauf (ziemlich cool!) und eine, die so gut wie nur aus Fell besteht. Diese scheint Bibi auch sofort besonders gut gefallen zu haben, denn direkt schrieb sie: "Alles klar... Case ist bestellt." Bei Amazon kann man die witzige Hülle für gerade einmal sechs Euro bestellen.

Wichtig dabei ist natürlich auch, dass das Teil nur aus Kunstpelz besteht und dafür nicht wirklich echtes Tierfell verwendet wurde. Schaut man sich aber die Kommentare zu dem Plüsch-Monster einmal genauer an, scheint nicht wirklich klar zu sein, welches Material hier verarbeitet wurde.

Zwar steht in der Beschreibung, dass es sich um kein echtes Fell handelt, doch heißt es immer wieder: "Bitte nicht kaufen!! ECHTER PELZ!!! (Chinaware) Da es kostengünstiger ist, den Tieren das Fell vom lebendigen Leibe abzuziehen statt Kunstfell herzustellen, wird leider oft "Kunstfell" angegeben, wo es sich um echtes Kaninchen-Fell handelt..." oder "Ich bin eigentlich zufrieden mit der Hülle. Allerdings ist das definitiv kein Kunstpelz, wie in der Beschreibung angegeben. Bin sehr enttäuscht." 

Außerdem soll das Teil ziemlich schlecht verarbeitet und sowieso nicht für die dauerhafte Nutzung geeignet sein. Oh je! Hoffentlich prüft Bibi das Ganze selbst noch einmal genau und entscheidet sich dann doch lieber wieder dafür, die Hülle einfach zurückzuschicken! 

 
 

Jetzt kostenlos BRAVO Live-News bei Whats App und im FB-Messenger!