Beyoncé veröffentlicht ihr neues Album "Beyoncé"

Beyoncé ist mit neuen Lieder zurück

Sie ist immer wieder für eine Überraschung gut! Beyoncé hat ihr neues Album mit dem gleichnamigen Titel veröffentlicht. Und das ohne Vorankündigung und dem ganzen Pipapo. Um Punkt 0 Uhr gab es "Beyoncé" auf iTunes zu kaufen.

Und nicht nur das! Neben ihren 14 Song hat sie auch noch gleich 17 Musikvideos dazu veröffentlicht! Wahnsinn. Wann hat B denn das alles geschafft?!

Beyoncé hat sich ganz bewusst dafür entschieden, ihr neues Album auf diese Weise zu veröffentlichen. In dem Video, welches sie auf Facebook gepostet hat, erzählt sie: "Ich wollte meine Musik nicht so veröffentlichen, wie ich es vorher tat. Ich bin davon gelangweilt. Ich fühle mich, als ob ich direkt zu meinen Fans sprechen könnte. Es gibt so viel, was zwischen die Musik, den Künstler und die Fans gerät. Ich wollte nicht, dass jemand verkündet, wann mein Album herauskommt. Ich wollte, dass es herauskommt, wenn es fertig ist und dass es von mir für meine Fans ist."

 

Ihre Songs sind alles Erinnerungen

Was für eine schöne Idee! Beyoncé fand, dass es einfach nicht mehr um die Musik geht, sondern um die Vermarkung drum herum. Und das wollte Queen B nicht so stehen lassen.

Sie will mit ihrem neuen Album die Liebe zur Musik mit ihren Fans teilen. "Ich sehe Musik. Es geht um mehr als das, was ich höre. Wenn ich mich mit etwas verbinde, sehe ich immer etwas Visuelles oder eine Serie von Bildern, die an ein Gefühl oder eine Empfindung gekoppelt ist, eine Erinnerung aus meiner Kindheit, Gedanken über mein Leben, meine Träume oder meine Fantasien. Und sie alle sind mit der Musik verbunden", erzählt sie weiter.

 

Großes Star-Aufgebot auf Bs neuem Album

Auf Beyoncés neuem Album "Beyoncé" bekommt die Sängerin Unterstützung von Drake ("Mine"), Frank Ocean ("Superpower"), Tochter Blue Ivy ("Blue"), Michelle Williams und Kelly Rowland, Justin Timberlake, Pharrell und ihrem Mann Jay-Z ("Drunk in Love").