Beyoncé stellt Jay-Z vor Publikum bloß!

Auf Tour von Beyoncé und Jay-Z gibt es einen Skandal nach dem anderen!

Bei einem Konzert ändert Beyoncé einige Song-Zeilen. Bezeichnet Sie Jay-Z jetzt als Fremdgeher?

Die „On The Run“-Tour von Beyoncé und Jay-Z (44) ist gerade erst angelaufen, sorgt aber schon für mächtig Skandale! Erst gab es Schlagzeilen darüber, dass die beiden vor halbleeren Stadien spielen müssen. Vor ein paar Tagen disste das Power-Paar ihren Kumpel Justin Bieber (20) live auf der Bühne, indem sie ein Polizeifoto von ihm auf der riesen Leinwand zeigten!

 

Beyoncé disst ihren Mann

Jetzt der nächste Skandal! Bei einem Konzert in Ohio änderte Beyoncé bei dem Song "Resentment" die Zeilen und sang: „Ich werde mich immer daran erinnern, dass ich geglaubt habe, dass ich nicht gut genug bin … Dass ich dir nicht das geben kann, was diese **** b*tch dir gibt.“

Krasse Worte! Aber die 32-Jährige änderte nicht nur diese Zeile. Wenig später sang sie anstatt „Ich bin seit sechs Jahren mit dir zusammen“ die Worte „Ich bin seit 12 Jahren mit dir zusammen!“

 

Eindeutige Anspielung auf Jay!

Denn genau vor 12 Jahren lernten sich die beiden kennen, als sie für ihre erste gemeinsame Single „Bonnie and Clyde“ zusammenarbeiteten.

Während das Publikum ausrastete und applaudierte, ließ sich der Rapper danach nichts anmerken.

Schon seit einiger Zeit wird über eine Ehe-Kriese spekuliert. Ist Beyonces Sis Solange Knowles (28) vor wenigen Wochen deshalb auf Jay-Z losgegangen? Weil sie herausgefunden hat, dass der Rapper ihre Schwester betrügt?

Wir sind auf jeden Fall gespannt, was noch so alles auf der Tour passiert. . .