Beyonce: Falscher Baby-Bauch?

Beyonces Baby-Bauch knickt seltsam ein, als sie sich hinsetzt

Soul-Diva Beyonce ist glücklich, denn sie ist endlich schwanger - sagt sie jedenfalls. Auf den MTV Video Music Awards 2011 verriet Beyonce, dass ihr Mann Jay-Z und sie ein Baby erwarten. Im Februar soll das Kind zur Welt kommen - es wird gemunkelt, dass es ein Mädchen werden soll.

Doch bei dem Video, das entstand, als Beyonce zum Interview bei der australischen Talk-Show Sunday Night zu Gast war, kommen Zweifel auf, ob der kugelrunde Bauch der Sängerin tatsächlich echt ist.

Normalerweise ist ein Bauch, in dem ein Kind heranwächst fest und gespannt. Doch als sich Beyonce zum Interview auf den weißen Sessel setzt, knickt ihr Bauch seltsam zusammen. Weiche Speckröllchen sind bei der sonst so schlanken Sängerin nicht zu erwarten und auch ein Babybauch dürfte eigentlich nicht so weich sein, dass er zusammenfaltet, sobald sich die schwangere Frau hinsetzt. Ist Beyonces Bauch etwa nur eine Attrappe?

Bereits bei der "Bauch-Premiere" bei den MTV VMAs wurde gemunkelt, dass Beyonces Schwangerschaft nur vorgetäuscht sei und die Soul-Queen das Baby von einer sogenannten Leihmutter austragen ließe.

Es gibt Stars, die ihre Kinder von Leihmüttern austragen lassen. Entweder, weil sie nicht selbst schwanger werden können, oder weil sie um ihre gute Figur fürchten, die durch eine Schwangerschaft in Mitleidenschaft gezogen werden könnte. Eigene befruchtete Eizellen werden bei einer Leihmutterschaft in die Gebärmutter einer fremden Frau eingepflanzt, die das Kind anstelle der wahren Mutter austrägt. Leihmutterschaft ist in Deutschland verboten. Doch lässt Beyonce ihr Baby tatsächlich aus Angst um die Figur von einer fremden Frau austragen?

Was glaubst Du, ist Beyonce's Baby-Bauch echt? Schau Dir hier das Video an, in dem der Knick-Bauch zu sehen ist.