Bestätigt: Playstation 3 und PSN Cards

PS 3 Slim und Firmware 3.00 erhältlich
PS 3 Slim und Firmware 3.00 erhältlich

Sony lässt die - wohl gemerkt - schwarze Katze aus dem Sack: Die Playstation 3 kommt zum 1. September in die Läden, wie der Hersteller auf der Game Developers Conference am Dienstag bekannt gegeben hat. Außerdem am Start: Die Firmware 3.0 mit allerhand neuen Features und die Einführung der Playstation Network Cards.

Kleiner, leichter, schöner: Das ist die neue Playstation 3 Slim. Rund 32 Prozent kleiner als ihr großer Bruder und knapp 1,7 Kilogramm leichter ist die neuste Version der Konsole. Trotz des geringeren Umfangs schwebt die Slim auf dem gleichen technischen Niveau, wie die von Fans nun liebevoll getaufte Playstation 3 Fat ? zu Deutsch, "fett". Äußerlich ähnelt die Slim ihrem dicken Geschwisterchen auf den ersten Blick, hebt sich dann aber bei genauerem Blick mit ihrer matten, statt Glanzlack-Oberfläche ab. Fans dürfen die abgespeckte Spieleplattform bereits ab dem 1. September für nur 299 Euro erstehen, inklusive eingebauter 120-Gigabyte-Festplatte. Im Übrigen ist die alte Version der Playstation 3 mit einer 80 Gigabyte großen Festplatte fortan für nur 299 Euro erhältlich. Demzufolge ist es also nur noch eine Frage des Geschmacks, welche Konsole der Käufer bevorzugt, zumal sich die Festplatten mit leicht auswechseln lassen.

Mit der Playstation 3 Slim veröffentlicht Sony zeitgleich auch die Firmware in der Version 3.0, die natürlich mit beiden Konsolen-Varianten kompatibel ist. Mit dem Update soll vor allem die Benutzerfreundlichkeit gestärkt werden. So ist unter anderem das neue Feature "What?s New" geplant, das Anwender durch die Neuheiten im Playstation Store führt. Außerdem wird eine Feld die letzten gespielten Games auflisten, umso schneller Zugriff auf die Titel zu gewährleisten. Freuen können sich außerdem Besitzer eines Sony-Bravia-Fernseher: So harmoniert die Playstation mit dem hauseigenen TV fortan noch besser, indem das Benutzermenü der Konsole auch mit der Fernbedienung des Fernseher bedienbar wird und sich automatisch ausschaltet, sobald auch die Glotzkiste in den Stand-By-Modus geschickt wird.

Zu guter Letzt wird Sony endlich auch die von kreditkartenlosen Spielern lang ersehnten Playstation Network Cards einführen. Ähnlich wie bei einem Pre-Paid-Handy kaufen Besitzer einfach eine solche Karte für entweder 20 oder 50 Euro im Laden und können den freigerubbelten Code im Playstation Store einlösen. Damit wird das adäquate Guthaben auf dem Benutzerkonto gutgeschrieben. Somit haben nun alle Gamer die Möglichkeit, auch ohne Kreditkarte im Playstation Store einzukaufen. Auch die PSN Cards sollen bereits im September erhältlich sein.

In Kooperation mit PS3M, dem unabhängigen Fachmagazin für Playstation 3 und PSP

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 32,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,96 EUR (34%)
Einhorn Leggings
UVP: EUR 11,59
Preis: EUR 10,99 Prime-Versand