Berlin - Tag und Nacht: Malte wird mit "Kokain" erwischt!

Malte Berlin Tag und Nacht
Malte will sich mit seinen neuen Mitschülern gut stellen

Malte durchlebt bei "Berlin - Tag und Nacht" einen wahren Alptraum: Sein erster Tag an der neuen Schule verläuft anders als erhofft. Zudem wird er auch noch Opfer eines bösen Streichs von Kim, Pascal & Co...

 

Berlin - Tag und Nacht: Malte hat weißes Pulver in seinem Rucksack

Malte hat seinen ersten Schultag an der neuen Schule. Er ist ausgerechnet in der Klasse von Kim und ihren Freundinnen gelandet – kein leichter Start für den Newcomer. Um die Situation zu retten, muss er sich mit Kim und ihren Freunden gut stellen. Aus der Not heraus bietet Malte ihnen Geld an, damit sie für ihre bevorstehende Party Getränke kaufen können. Kaum hat Malte Pascal das Geld überlassen, wird ihm auch schon ein Streich gespielt.

Maltes Rucksack wird in der Schule kontrolliert und dabei stellt man ein kleines Tütchen mit weißem Pulver sicher. Für die Kontrolleure steht fest: Es handelt sich um Kokain. Daraufhin rufen sie Paula an. Malte zu liebe kommt allerdings nicht Paula, sondern Peggy in die Schule. Ihr gegenüber beteuert er seine Unschuld. Wird sich alles aufklären oder fliegt Malte direkt von der Schule? Das erfahren wir bei "Berlin - Tag und Nacht" ab 19 Uhr auf RTL 2.

Malte BTN

Alle BTN News - hier klicken!