Bastian Schweinsteiger: "Ich bin heiß auf die WM!"

"Bastian Schweinsteiger: ""Ich bin heiß auf die WM!"" "
"Bastian Schweinsteiger: ""Ich bin heiß auf die WM!"" "

Mega-Aktion! BRAVO und adidas verlosen eine Schulsport-Stunde mit Bastian Schweinsteiger! Mach mit und gewinne!

Der Super-Kicker löst für eine Stunde deinen Sportlehrer ab! Was du dafür tun musst? Lad dir HIER die Mal-Schablone herunter und gestalte sie:

» Mal-Schablone!*

Die kreativste Einsendung gewinnt die Stunde mit Bastian! Cool: Der Gewinner und seine Klasse bekommen dafür adidas Schulsport-Outfits!

Stattfinden wird die Stunde zu Beginn des nächsten Schuljahres (Ende August/ September). Der zweite Preis ist ein komplettes adidas Schulsport-Outfit, als dritten Preis gibt es einen von Bastian unterschriebenen Fußball!

Einsendungen bis 15. Mai 2010 an:

adidas AG

Brand Marketing

Adi-Dassler-Platz 1?2

91074 Herzogenaurach

Stichwort: Schulsport-Stunde mit Bastian Schweinsteiger

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Wahnsinn, was er schon erreicht hat: 73 Spiele im Nationalteam, vier Meistertitel mit dem FC Bayern. Jetzt engagiert sich Fußballer Bastian Schweinsteiger (25) für die neue Schulsport-Initiative von BRAVO und adidas. Hier verrät der Super-Kicker, warum - und was er sich von der WM erhofft.

BRAVO: Fußball-Experten sagen, in dieser Saison würde man einen ganz neuen Schweinsteiger sehen. Was ist denn so neu an dir?

Bastian: Ich habe mich weiterentwickelt, bin reifer geworden. Der "Schweini" von der WM 2006 bin ich schon lange nicht mehr - da bin ich rausgewachsen. Den Namen mag ich auch gar nicht - bei meinen Mitspielern heiße ich schon lange nicht mehr so.

BRAVO: Wie nennen die dich?

Bastian: Meine Kollegen und Freunde nennen mich Basti - oder

Holzkopf (lacht laut).

BRAVO: Wie sieht ein typischer Tag in deinem Leben aus?

Bastian: Ich stehe um 9 Uhr auf. Ich frühstücke entweder zu Hause oder auf dem Bayern-Trainingsgelände - am liebsten Müsli oder Rühreier, Marmeladenbrot, Obst und Kaffee. Ab 11.30 gibt's dreieinhalb Stunden Training. Danach geht's gleich ab nach Hause oder - bei schönem Wetter - mit Freunden in ein Café.

BRAVO: Du engagierst dich jetzt für die gemeinsame Schulsport-Initiative von Bravo und adidas. Warst du schon in der Schule ein guter Sportler?

Bastian: Klar, ich hab schon als Kind Fußball, Hockey und Tennis gespielt. Ich habe mich immer auf den Sport-Unterricht gefreut - anders, als einige in meiner Klasse, die immer ein bisschen mehr auf den Hüften hatten als ich. Aber ich dachte mir immer: Wenn wir Sport haben, haben wir wenigstens kein Mathe!

BRAVO: Gab's auch Schulsport, den du gar nicht mochtest?

Bastian: Gehasst habe ich nur das Ringeturnen, da habe ich mir immer halb die Schulter ausgekugelt (lacht). Am liebsten haben wir in der Schule natürlich Fußball gespielt!

BRAVO: Heute fällt der Schul-Sport wegen Lehrermangel oft aus.

Bastian: Das finde ich ein ganz falsches Signal. Sport ist nicht nur für die körperliche Gesundheit wichtig, sondern auch für den Kopf! Gerade im Fußball musst du clever sein, musst mitdenken, deinen Geist

einschalten.

BRAVO: Letzte Frage: Freust du dich schon auf die WM?

Bastian: Ich bin heiß drauf! Es wird schwerer als 2006! Aber nach den letzten zwei Turnieren - WM-Dritter 2006 und EM-Zweiter 2008 - müssten wir eigentlich wieder unter die besten drei kommen!

* Die Malvorlage ist im Datei-Format PDF abgelegt, was dir das Ausdrucken oder Abspeichern der Datei erleichtern soll. Um ein PDF anzusehen, brauchst du einen PDF-Reader. Als Alternative gibt's die Malvorlage hier als JPG (mit der rechten Maustaste auf den Link klicken und "speichern unter" auswählen).