Ashley Greene: Tiefpunkte im sonst so glamourösen Leben

Ashley Greene in Teen Vogue
Ashley Greene in Teen Vogue

Im Interview mit der amerikanischen Teen Vogue gestand Ashley Greene jetzt, dass es trotz ihrer tollen Rolle in der "Twillight"-Saga und dem Super-Boyfriend Joe Jonas manchmal auch Tiefpunkte gibt und sie dann im Hotelzimmer sitzt und weinen möchte.

Eine weinende Ashley Greene können wir uns gar nicht vorstellen, denn die Schauspielerin hat eigentlich alles, was eine Frau glücklich machen sollte: einen tollen Freund (Joe Jonas) und einen tollen Job ("Twilight"-Saga). Bei der 23-Jährigen dürften höchstens Freudentränen kullern. Doch die Momente, in denen sie traurig ist, sind eher selten, verrät sie im Interview. Ashley liebt ihren Job als Schauspielerin und hat kürzlich sogar ein zweites Apartment in New York gemietet. Ihr Vater hilft ihr gerade dabei, die Wohnung einzurichten. Sie liebt die Atmosphäre und die Energie in New York, die ihr das Gefühl gibt, sehr produktiv zu sein. Und genau das macht sie glücklich.

Was sie auch liebt: Mit ihrem Freund Joe Jonas zu kochen. "Ich habe diese fantastische Küche und er begeistert mich für das Kochen. Es ist wirklich schön und fast schon beruhigend; wir stellen Musik an und sind dann für uns, in unserer eigenen Welt", so die Schauspielerin.

Zum Interview wurden auch ein paar coole Bilder von Ashley gemacht, die Du Dir in der Galerie anschauen kannst.

Galerie starten