Ariana Grande: Autounfall

artikel2

Ohje: Ariana Grande hatten ihren ersten Autounfall. Und ausgerechnet ihr angeblicher Freund Big Sean war schuld daran - naja, mehr oder weniger... Das verriet die schöne Sängerin und Schauspielerin jetzt in einem Interview mit dem Magazin Marie Claire.

"Ich war auch dem Weg zu Big Seans Haus auf den windigen Hügeln von L.A. Ich bin zum ersten Mal dort hochgefahren, also war ich bloß 12 Meilen die Stunde unterwegs", erklärt Ari. "Dann kam diese Frau um die Kurve geschossen, deshalb musste ich komplett abbremsen - und das andere Auto krachte in meins hinein. Die ganze Front meines Range Rovers war kaputt."

Klingt sehr dramatisch - doch zum Glück wurde keiner verletzt...