"Anger Management": Die ersten Pics aus der Serie

Charlie Sheens neue Serie sorgt für Lacher!

In den USA ist "Anger Management" mit vollem Erfolg gestartet. Dem Serienbeginn in Deutschland fiebern wir gespannt entgegen. Bis es losgeht, verraten wir Dir schon einmal, was in den ersten beiden Folgen passiert und zeigen Dir die Pics.

Am 28. Juni lief "Anger Management" im amerikanischen Fernsehen auf "FX" an. 5,47 Millionen Zuschauer schalteten bei der ersten Folge ein. Krass! Jetzt fragen wir uns natürlich, wann die Serie bei uns über den Bildschirm flimmern wird. Ein Starttermin steht zwar noch nicht fest, aber mittlerweile wissen wir, dass Charlie Sheen bei "Vox" zu sehen sein wird.

Charlie spielt in der Sitcom einen Ex-Baseball-Spieler, der früher Probleme mit seinen Aggressionen hatte und nun selbst ein Anti-Aggressions-Therapeut ist. In der ersten Folge "Charlie Goes Back to Therapy" entscheidet er sich, nach einer üblen Begegnung mit dem neuen Lover seiner Ex-Frau, selbst wieder in eine Therapie zu gehen. In der zweiten Folge "Charlie and the Slumpbuster" trifft er auf einen Geist aus der Vergangenheit. Eine unattraktive Frau, mit der er in seinen Baseball-Tagen nur geschlafen hat, weil er eine Spiel-Krise hatte, ist die neue Patienten in einer Gruppen-Therapie.

Nach dem Rausschmiss bei "Two And A Half Men" bekommt der Schauspieler neben "Anger Management" jetzt vielleicht sogar noch einen Job im TV. Er soll angeblich für die Jury von "American Idol" im Gespräch sein. Wie "TMZ" berichtete, seien seine Gehaltswünsche momentan allerdings wohl noch zu hoch.

Klick Dich jetzt durch die Bildergalerie und schau Dir die ersten Bilder aus "Anger Management" an. Freust Du Dich auf die Serie? Jetzt kommentieren.

Galerie starten