Angelina Jolie: Nacktszenen zu echt!

Angelina zeigte mehr, als sie eigentlich dachte!
Angelina zeigte mehr, als sie eigentlich dachte!

Die Schauspielerin war überrascht, wie real die Szenen aus ihrem neuen Fantasyfilm "Die Legende von Beowulf" aussehen!

Als Angelina Jolie (32) die Rolle der Mutter des Ungeheuers Grendel im neuen computeranimierten Film "Die Legende von Beowulf" annahm, hatte sie nicht damit gerechnet, sich halbnackt auf der Kinoleinwand wiederzufinden.

"Ich hatte nicht erwartet, dass es sich so echt anfühlen würde, also war das am Anfang ziemlich lustig", so Angelina bei der Pressekonferenz zum Filmstart.

So war sie dann auch leicht besorgt, dass Lebensgefährte Brad Pitt (43) ihren Auftritt etwas zu freizügig finden würde: "Ich war wirklich überrascht, dass ich mich so entblößt gefühlt habe. Es gab bestimmte Momente, wo ich richtig schüchtern wurde - und ich habe zu Hause angerufen, einfach nur, um zu erklären, dass der lustige computeranimierten Film, den ich gemacht habe, ein bisschen anders geworden ist, als wir dachten."

» Der "Beowulf"-Trailer mit Angelina Jolie!