Amy Winehouse sahnte bei den Grammys richtig ab!

Amy ist mit 5 Grammys die Abräumerin!
Amy ist mit 5 Grammys die Abräumerin!

Die 24-jährige Sängerin räumte in der vergangenen Nacht ab! Neben ihr hatte vor allem auch US-Superstar Kanye West Grund zum Jubeln!

Letzte Nacht wurde in Los Angeles der wichtigste Musikpreis - der Grammy - verliehen. Deswegen ließ sich dort alles, was im Musikbusiness Rang und Namen hat, blicken. Doch eine stahl wirklich allen die Show!

Amy Winehouse konnte trotz Abwesenheit (wir berichteten!) von sechs Nominierungen fünf der begehrten Preise einsacken! Damit war sie die absolute Abräumerin des Abends! Amy wurde zur "Besten Newcomerin" und ihr Superhit "Rehab" unter anderem zum "Besten Song des Jahres" gewählt. Auch ihr Erfolgsalbum "Back To Black" erhielt in der Kategorie "Bestes eingesungenes Pop-Album" die Auszeichnung.

Überwältigt bedankte sich die Sängerin, die sich derzeit in einer Entzugsklinik befindet und deshalb live aus London zur Verleihung zugeschaltet wurde: "Es ist eine Ehre, hier zu sein. Ich danke Ihnen sehr!"

Neben Amy durfte sich vor allem Rapper Kanye West (30) freuen! Er konnte immerhin vier Grammys mit nach Hause nehmen. Sein Album "Graduation" wurde zum "Besten Rap-Album" und der Titel "Good Life" zum besten "Rap-Song" ernannt. West ehrte seine kürzlich verstorbene Mutter Donda mit einer sehr gefühlvollen Performance des Songs "Mama". Er hatte sich das Wort auch in den Hinterkopf einrasieren lassen.

Zu den weiteren Preisträgern zählen die Foo Fighters, die mit "Echos, Silence, Patience & Grace" im vergangenen Jahr das "Beste Rock-Album" abgeliefert hatten, und Alicia Keys, die für ihre Single "No One" in der Kategorie "Bester Auftritt einer R'n'B-Sängerin" gewann. Justin Timberlakes "What Goes Around ... Comes Around" brachte ihm die Ehrung für den "Besten Auftritt eines Pop-Sängers" ein.