Amazon: Diese versteckten Funktionen für geheime Angebote MUSST du kennen!

Die besten Angebote? Das verspricht Amazon seinen Kunden – aber die ALLERbesten Spar-Deals findest du nur mit schlauen Tricks! Damit lassen sich oft hohe Beträge sparen!

Amazon versteckte Angebote
Amazon hat versteckte Angebote, die sich mit einfachen Tricks finden lassen!
Inhalt
  1. Geheime Shopping Angebote finden...
  2. Amazon Warehouse
  3. Gutscheine mit Trade-In
  4. Amazon Renewed – und sparen
  5. Geld sparen mit Coupons 
  6. Mit diesen Tricks verkauft Amazon

Amazon gehört zu den beliebtesten Shopping-Plattformen weltweit. Gerade in Zeiten der Pandemie kaufen noch mehr Menschen online – immerhin haben die meisten Läden zu. Doch das Angebot auf Amazon ist riesig. Deals versprechen viel zu sparen – aber wer etwas shoppen will ist oft überfordert das beste Preisleistungs-Verhältnis zu ergattern. Damit ist jetzt Schluss.

 

Geheime Shopping Angebote finden...

… und viel sparen! Egal ob du Prime Mitglied bist oder nicht, lässt sich mit diesen Tricks richtig viel Geld sparen, wenn du bei Amazon einkaufst.

 

Amazon Warehouse

Den Reiter findest du im Drop-Down Menü neben der Sucheingabe. Hier sind günstige Angebote oder gebrauchte Produkte, bzw. B-Ware zu finden. Meist sind das Produkte die noch „sehr gut“ sind – aber die wegen z.B. einer Neuverpackung, die Amazon vornehmen musste, heftig reduziert sind, weshalb du richtig sparen kannst. Angebote können je nach Produkt schnell wechseln und es lohnt sich immer ein Vergleich!

Amazon Warehouse Angebot
Beispiel: Über den Amazon Warehouse Reiter lassen sich Angebote viel leichter finden, als über die normale Suche – und es lässt sich viel sparen! 
 

Gutscheine mit Trade-In

Dieser Trick ist auf der Website oder in der App von Amazon nicht leicht zu finden – aber eine Google Suche „Amazon Trade In“ reicht und du bist drin. In der Amazon App kannst du „Trade In“ auch in der Suchleiste eingeben und dann auf das Programm wechseln. Hier kannst du alte Amazon Produkte, wie Echos oder Fire TV Sticks eintauschen und dann einen Rabatt für neue bekommen. Plus: damit kannst du auch Geschenkgutscheine ergattern, die dir dann zusätzliche Spar-Möglichkeiten eröffnen.

 

Amazon Renewed – und sparen

Auch diese Rubrik kannst du über eine Google Suche mit „Amazon Renewed“ finden – oder in der App den Begriff in der Suchleiste eingeben. Hier werden vor allem Technik Artikel angeboten, die generalüberholt wurden. Die Produkte sind der Plattform zu Folge „wie neu, mit kleinen sichtbaren kosmetischen Fehlern“. Amazon verspricht 1 Jahr Renewed Garantie – ein Pluspunkt für Verbraucher. Mehr Infos findest du auf der Website von Amazon.

 

Geld sparen mit Coupons 

Wenn du einen Überblick haben willst, für welche Produkte aktuell Coupons, also Spar-Gutscheine angeboten werden, google „Amazon Coupons“ oder gib es in der App in der Suchleiste ein und klick dann auf das „Coupons“ Programm. Hier lassen sich oft nur kleinere Beträge sparen – aber über die Zeit kann sich das richtig lohnen. Gerade für Käufer, die auch viele Alltags- oder Basic-Produkte über Amazon kaufen.

Klick-Tipp:

Schlaue Argumente für mehr Taschengeld!

 

Mit diesen Tricks verkauft Amazon

Sicher: Amazon bietet nicht nur (fast) alles, was man sich wünschen kann. Auch bietet der Shopping-Gigant seinen Nutzern auch ein gutes Erlebnis, sowie viele tolle Angebote. Dabei werden Nutzer mit schlauen Tricks um den Finger gewickelt.

  • Angstfaktor: Du kennst das bestimmt – du suchst nach etwas und dann kommt die Anzeige „nur noch 2 auf Lager“. Mit diesem Trick sollen Nutzer, die ein bestimmtes Produkt im Auge haben, schneller zum Kaufen angeregt werden. Gespielt wird mit der Angst, dass das Produkt bald weg sein könnte. Bist du dir trotzdem unsicher, pack das Item auf deine Merkliste – Amazon wird dich benachrichtigen, wenn es wieder verfügbar ist.
     
  • Zeitfaktor: das kennst du von Angeboten, zeitlich befristet sind, was gern um die Feiertage wie Ostern oder Weihnachten gemacht wird. Auch kennst sicher die Anzeige „27% reserviert“ bei Blitzangeboten. Das setzt den Käufer unter Druck, sich schnell zu entscheiden. Deswegen gibt’s auch den „Jetzt kaufen“ Button, was die Verkaufsmarge von Amazon um 30% gesteigert haben soll.
     
  • Preisanker: Bei vielen Produkten wird ein durchgestrichener Preis angezeigt – und der "neue" Preis rot und groß ausgewiesen. Diese Methode nennt sich Preisankereffekt und ist eine beliebte Methode, Konsumenten zu ködern. Manchmal liegt der durchgestrichene Preis aber absichtlich höher als der das Produkt eigentlich kostet. Also: vergleichen!
     
  • Auch wenn du ein neuer Käufer bist, der noch kein Kunden-Konto hat, oder keine Daten in Form vom persönlichen Kundenverhalten bei Amazon „hinterlegen“ konnte, braucht der Algorithmus Experten zu Folge etwa 60 Sekunden, um dein Verhalten zu lesen. Das hat natürlich nicht nur Vorteile für Amazon – auch Käufer haben ein besseres Shopping-Erlebnis, wenn die Website genau an die eigenen Ansprüche angepasst ist.
     
  • Vorgeschlagene Suchergebnisse helfen dir. Wenn du etwas suchst und in die Maske eingibst, werden dir Suchintentionen/Vorschläge angezeigt. Das sind die meistgenutzten Suchanfragen von anderen Nutzern (oder deine alten) und Produkte, die Amazon am meisten verkauft.
     
  • Kommentare: Bewertungen gehören zu den wichtigsten Verkaufsfaktoren auf Amazon. Wenn andere etwas mögen oder nicht, dann lassen sich Menschen davon beeinflussen. Deswegen wählen viele Käufer Produkte, die viele Sterne sammeln konnten. Aber: es lohnt sich genau zu lesen! Einige Nutzer schimpfen über ein Produkt, das eventuell okay war – aber sie haben es falsch angewendet. Oder: übertriebenes Lob könnten eingekaufte Kommentare sein.