Studie zeigt: Dieses Alltagsgemüse ist giftig!

Gemüse ist gut für dich, heißt es doch immer. Ja, meistens schon. Manchmal ist es aber eher giftig für dich, wie in diesem Fall!

Achtung! Dieses Alltagsgemüse ist giftig!
Auf unsere Kartoffeln ist immer Verlass – bis sie einen umbringen wollen!

Wir lieben Essen – ganz ehrlich, wer nicht? Klar, es gibt Expert*innen (wir nennen sie „Spielderderber*innen“), die dich vor den gefährlichsten Lebensmitteln warnen (Spaß, das ist natürlich sehr gut zu wissen!). Und manchmal müssen wir selbst die spielverderbende Rolle einnehmen, wie bei den 5 Dingen, die du hungrig nie machen solltest. Auch in diesem Fall müssen wir leider warnen, und zwar vor einem Alltagsgemüse, das ganz schön krass ist! Viele essen es fast täglich und es wird gerne mit Deutschland verbunden (was Quatsch ist, denn eigentlich kommt sie aus Chile und den Anden): die Kartoffel. 😱 Keine Sorge, wir warnen nicht generell vor ALLEN Kartoffeln, aber eine bestimmte Variante ist supergefährlich und sollte nicht verzehrt werden.

Die 30 ungesündesten Snacks der Welt

 

Die grüne Kartoffel ist Gift

Hier ist ein bisschen Smalltalk für die nächste Party: Es gibt über 4.000 verschiedene Arten der Kartoffel, krass oder? Noch dazu gibt es sie in allen Farben des Regenbogens! Es gibt blaue Kartoffeln, rote Kartoffeln, sogar lila Kartoffeln – doch die grüne Kartoffel, die solltest du meiden wie die Pest! Das Mindeste, was du tun solltest, wenn du grüne Stellen an deiner Kartoffel siehst, ist, diese abzuschneiden. Großzügig abzuschneiden. Warum? Wenn eine Kartoffel grün ist, bedeutet das, dass sie mit der giftigen Substanz Solanin verseucht ist. Weißt du, warum auf einer Packung Kartoffeln immer steht, man solle sie trocken und vor allem fern von Licht lagern? Genau deswegen!

 
 

Solanin entsteht durch Licht

Um ganz genau zu sein, entsteht die grüne Farbe auf der Kartoffel durch Chlorophyll (auch bekannt als der Pflanzenfarbstoff, der Pflanzen grün macht). Chlorophyll in der Kartoffel ist erstmal nichts schlimmes, aber es kann dadurch auch sehr leicht Solanin in dem Gemüse entstehen. Solanin ist ein schwaches Nervengift, dass dir bestenfalls Kopfschmerzen, schlimmstenfalls Fieber, langsame/schwere Atmung und krasse Bauchschmerzen bereitet. Kleine Beruhigung: Solltest du warum auch immer übersehen, dass deine Kartoffel grün leuchtet und du einen Happs davon essen, wirst du sie wahrscheinlich schnell wieder ausspucken, denn Solanin ist richtig bitter.