7 Dinge, die Du mit Babypuder anstellen kannst

Kim Gloss Babypuder
Kim nutzt das Babypuder ihrer Tochter Amelia als Trockenshampoo

Kim Gloss zeigt in ihrem Video 4 coole Beauty-Hacks, die sie mit dem Babypuder ihrer Tochter Amelia anstellt.

Nicht schlecht, Kim! Doch wir haben noch 3 Tipps mehr, für die sich das Puder wunderbar eignet!

(Natürlich müsst ihr dafür NICHT Mutter sein!)

 

7 Dinge, für die Babypuder einfach SUPER ist

  1. Als Trockenshampoo
    Einfach auf den fettigen Ansatz pudern, mit einem Handtuch drüber-rubbeln - fertig!
     
  2. Gegen Schweißflecken
    Das Puder saugt Flüssigkeit auf. Unter den Achseln oder auf feuchten Handflächen hilft es Wunder!
     
  3. Für Wimpern-Volumen
    Zwischen zwei Mascara-Schichten vorsichtig mit den Fingern die Wimpern einpudern. Wow-Effekt!
     
  4. Als Fixier-Puder
    Hauchdünn aufgetragen kannst Du es wie ein transparentes Gesichtspuder nutzen.
     
  5. Gegen Rasurbrand
    Babypuder wirkt entzündungshemmend. Trage es nach dem Rasieren auf, um Deine Haut zu beruhigen!
     
  6. Als Anti-Pickel-Wunder
    Auch hier hilft die entzündungshemmende Wirkung. Am besten über Nacht auftupfen!
     
  7. Zum Aufhellen deines Puders
    Im Farbton vergriffen? Kein Grund, Dein Puder wegzuschmeißen! Gemischt mit Babypuder wird es eine Nuance heller.

Ein ganz schöner Alleskönner, das unscheinbare Babypuder.
Und SO GÜNSTIG: Baybpuder gibt es in jeder Drogerie für ca. 1-2 Euro!