6 Haar-Mythen – und die WAHRHEIT darüber!

Bibi Haare
Die besten Frisur-Tipps erfahrt ihr von Bibi. Die Wahrheit über Haar-Mythen von uns!

Bibi verrät in ihrem Video das Geheimnis über ihre schönsten Flechtfrisuren: So einfach lassen sie sich nachmachen!

Doch es gibt Haar-Legenden, deren Rätsel wir wohl nie lösen werden ... oder?

Doch! Wir haben 6 haarige Mythen überprüft. Hier die Ergebnisse!

Test: Was brauchen Deine Haare?
Wir enthüllen die WAHRHEIT über 6 Haar-Mythen!

Mythos: Häufiges Waschen verursacht noch fettigere Haare!

Falsch! Im Gegenteil: Fettiges Haar solltest Du ruhig täglich waschen! Denn jede Haarwäsche "quetscht" die Talgdrüsen aus. So verlieren sie von Wäsche zu Wäsche mehr Fett.

Mythos: 100 Bürstenstriche pro Tag sind wichtig!

Falsch! Diese Regel stammt aus den Zeiten unserer Großeltern: So wurde das Fett vom Ansatz über das ganze Haar verteilt - wie eine "Glanzkur". Äh ... nein danke!

Mythos: Nasse Haare darf man nicht bürsten!

Wahr! Nimm lieber einen grobzackigen Kamm. Denn mit einer Bürste kannst Du das noch nicht entwirrte Haar schädigen: Es dehnt sich und reißt oder bricht direkt ab.

Mythos: Haare muss man vor dem Waschen bürsten!

Wahr! So wirst Du einen Großteil von Lack- und Haarspray-Rückständen schon vor der Wäche los. Außerdem lassen sich Deine Haare NACH dem Waschen leichter kämmen, wenn sie VORHER schon gut entwirrt waren!

Mythos: Wir verlieren täglich 100 Haare!

Wahr! Diese Menge an Haaren, die Du zum Beispiel abends in Deiner Bürste findest, ist ganz normal.

Mythos: Schlechte Ernährung wirkt sich auf die Haare aus!

Wahr! Wer eine krasse Diät hält, verliert nicht nur Gewicht, sondern auch Haare: Weniger als 1.000 Kalorien pro Tag zehren gewaltig an den Haarwurzeln. Die Haare werden dünner und können ausfallen. Also: Lasst es Euch lieber schmecken!

Nach diesen Wahrheiten stehen Dir die Haare zu Berge?
Dann sind unsere Haar-Tipps für windige Tage genau das Richtige für Dich.