5 Seconds Of Summer: Ashton Irwin wäre fast gestorben!

5 Seconds Of Summer: Ashton Irwin ist im Krankenhaus
Krass: Ashton Irwins Blinddarmentzündung war schlimmer als gedacht!

Es war ernster als gedacht: 5 Seconds Of Summer-Star Ashton Irwin wäre an seiner Blinddarmentzündung vor rund einem Monat fast gestorben! Im letzten Moment entschied sich der 20-Jährige, ins Krankenhaus zu fahren. Zum Glück! "Wenn ich in ein Flugzeug gestiegen wäre, wäre er geplatzt – und ich sollte eigentlich an diesem Tag ein Flugzeug besteigen", verrät der Schlagzeuger heute.

 

Im Oktober mussten alle Termine abgesagt werden

5 Seconds Of Summer haben alle Termine und Gigs für den ganzen Oktober gecancelt. Nach der Blinddarmentzündung musste sich das Band-Mitglied von der Not-OP erholen.

Seit November sind die Jungs aber wieder zu sehen! Und bei den Deutschland-Gigs im Mai 2015 ist Ashton auch wieder so richtig fit!!!