+44: Die neuen Blink 182!

+44: (v.l.n.r.) Craig Fairbaugh, Mark Hoppus, Shane Gallagher, Travis Barke
+44: (v.l.n.r.) Craig Fairbaugh, Mark Hoppus, Shane Gallagher, Travis Barke

Mark Hoppus und Travis Barker, Mitbegründer der legendären Blink 182, haben eine neue Band am Start: +44! Hier: Clip und Infos!

Nachdem 2004 Gitarrist TomDeLonge (30) bei den kalifornischen Punks von Blink 182 ausgestiegen war, um seine eigene Band Angels And Airwaves zu gründen, machten die verbliebenen beiden Mitglieder Mark Hoppus (34) und Travis Barker (31) erst einmal Urlaub von einer der erfolgreichsten US-Punkbands aller Zeiten.

Mark wechselte auf den Produzentenstuhl und kümmerte sich um Newcomerbands wie The Matches, Something for Rockets und Motion City Soundtrack.

Außerdem startete er vor rund einem Jahr seinen eigenen Podcast (www.HiMyNameIsMark.com), in dem er interviewt Newcomerbands interviewt , die neusten Songs spielt und sich die unglaublichsten Geschichten aus der Welt der Rockmusik anhört.

Schlagzeuger Travis war ebenfalls schwer aktiv: Neben seinen Nebenjobs als Drummer für Box Car Racer und die Transplants war er gemeinsam mit seinem Kollegen DJ AM auch hinter den Turntables aktiv.

Durch Kollabos mit T.I., Bun B, Pharrell, Gwen Stefani und Bubba Sparxxx konnte er auch in der HipHop-Welt unglaubliche Erfolge feiern.

Zusätzlich betreibt Barker noch das Klamottenlabel "Famous Stars and Straps", sein eigenes Platten-Label, "La Salle Records" und hatte seine eigene Realitysoap "Meet The Barkers" auf MTV.

Für +44 haben Mark und Travis die beiden befreundeten Musiker Shane Gallagher (The Nervous Return) und Craig Fairbaugh (Transplants, The Forgotten, Lars Frederiksen and the Bastards) als Verstärkung geholt.

» Hier kannst du dir den Clip zu "When Your Heart Stops Beating" ansehen!

Auf den Bandnamen +44 kamen sie beim Blättern in einem englischen Telefonbuch: +44 (sprich: plus fourtyfour) ist die Landesvorwahl für Großbritannien.

Gemeinsam setzen +44 dort an, wo die wiederholt mit Platin ausgezeichneten Blink 182 2004 aufgehört hatten. Powerpunk mit jeder Menge Melodie, der voll nach vorne geht!

Um den Sound von +44 zu finden, gingen Markus und Travis ganz neue Wege. Schlagzeuger Travis nahm sogar sechs Monate Klavierunterricht. So verwundert es kaum, dass er nunmehr das Keyboard-Element zum Sound von +44 beisteuert und erstmalig auch seine Talente als Songschreiber auslebt.

Vorwürfe, +44 würde trotzdem bloß wie eine Kopie von Blink 182 klingen, sieht Mark gelassen: "Wir sind immerhin 2/3 von Blink 182, also müssen wir auch keine Angst haben, dass wir nach Blink 182 klingen könnten."

Travis ergänzt: "Die Chemie zwischen Mark und mir war schon immer etwas ganz Besonderes und ist im Laufe der letzten Jahre sogar noch intensiver geworden. Insofern ist +44 definitiv eine Fortsetzung dessen, was wir als Blink 182 gemacht haben, aber es ist zugleich auch etwas Neues, etwas anderes."