300 Malaysier mit Weltrekord im Dauerzocken

"Kommt ""Tekken 6"" bald schon auf der Wii? "
"Kommt ""Tekken 6"" bald schon auf der Wii? "

40 Stunden am Stück wurde auf der Cyber Fusion 2009 gezockt. So lange dauerte es, bis der Weltrekord für die "Längste LAN-Party der Welt" gebrochen wurde. Dazu hatten sich am Wochenende 300 spielverrückte Malaysier in Cyberjaya den Bedingungen des "Guinness Buch der Rekorde"-Komitees gestellt. Die besagen beispielsweise, wie oft das Örtchen aufgesucht werden darf.

300 malaysische Gamer haben am Wochenende im malaysischen Cyberjaya um die Wette geprügelt, taktiert und sind um Kurven gedriftet. Und das ganze 40 Stunden lang, um sich schlussendlich einen Eintrag ins "Guinness Buch der Rekorde" zu sichern. Doch bis dahin war es ein harter Weg: Wer beim Weltrekordsversuch dabei sein wollte, musste sich strengen Regeln unterwerfen. Wie im Forum der US-Website kotaku.com zu lesen ist, durften die Teilnehmer angeblich nur maximal zwei Minuten im Waschraum verbringen. Solche Pausen waren nur zweieinhalb Mal gestattet, jeder hatte also insgesamt nur fünf Minuten Zeit um für kleine Zocker zu gehen. Darüber hinaus gab es keine Essenspausen. Also wurde mit der rechten respektive linken Hand gespielt, in die andere wanderte das Bami Goreng und anderes Fastfood.

Der ursprüngliche Rekord lag bei 36 Stunden und wurde auf der Nvision 08 von 203 Gamern aufgestellt. Diese wird alljährlich von Grafikkarten-Gigant Nvidia ausgerichtet. In Malaysia waren ursprünglich 379 User angetreten, von denen 300 bis zum Weltrekord durchhielten.

In Kooperation mit gamesTM, dem unabhängigen Multiplattform-Magazin

Einhorn Keks Ausstecher
 
Preis: EUR 4,95 Prime-Versand
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 30,49 Prime-Versand
Sie sparen: 19,46 EUR (39%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,38