2:0-Sieg über Finnland

2:0-Sieg über Finnland
2:0-Sieg über Finnland

Dank guter zweiter Halbzeit, erringt die U-21-Auswahl ihren ersten Sieg!

Nach dem eher enttäuschenden Unentschieden gegen Spanien, kamen die Jungs um DFB-Trainer Hrubesch in der ersten Halbzeit auch gegen die Finnen nicht in Fahrt. Unter den Augen der 6000 anwesenden Zuschauer hatte Finnland mehr Spielanteile, konnte das aber nicht ausnutzen.

Das deutsche Tor geriet kaum in Gefahr, einen Treffer hinnehmen zu müssen. Zwei vergebene Chancen (Castro, Höwedes) krönten aus deutscher Sicht eine eher ereignislose erste Halbzeit.

Im zweiten Teil der Partie lief alles wie gehabt, die Deutschen fielen nicht wirklich durch guten Fußball auf, hinzugesellten sich noch unnötige Fouls am Gegner (Resultat: drei gelbe Karten). Doch dann konnte Mesut Özil einen Freistoß ?an den Mann? bringen und Höwedes, der sich zuvor von seinem Gegenspieler gelöst hatte, köpfte in der 59. Minute zum 1:0 ein!

Drei Minuten später klingelte es erneut: Khedira ließ mit einem feinen Pass auf Ösil die finnische Abwehr alt aussehen, Ösil gab den Ball weiter an Dejagah, der den Ball im leeren Tor zum 2:0 unterbrachte. Der Sack wurde somit zugemacht und die Deutschen schaukelten ihren ersten Sieg sicher nach Hause.

Jetzt heißt es Daumen drücken, dass am Montag gegen die Engländer zumindest ein Unentschieden rausspringt, denn dann stehen die Deutschen sicher im Halbfinale.

Deutschland ? Finnland 2:0

Anstoß: 18.06.2009, 18:15

Stadion: Örjans Vall

Zuschauer: 6000

Schiedsrichter: Rasmussen (Dänemark)

Deutschland:

Neuer - Beck, J. Boateng, Höwedes, Schmelzer - Kedirah, Aogo - Castro, Marin - Dejagah, Özil

Trainer: Hrubesch

Finnland:

Jaakkola - Aho, Portin, Turunen, Raitala - M. Hetemaj, Sparv - P. Hetemaj, Hämäläinen, Vasara -

Sadik

Trainer: Kanerva