10 Fragen an Tom Beck & exklusiver Videogruß

be0e01f3a6322d9b2c75bdb99d7ee9a9

Sweet, lässig und super-gut drauf! Wir haben Tom Beck auf seiner Tour backstage getroffen! Das Beste: Für euch hat er einen exklusiven Gruß aufgenommen. Check das Video und die neuesten Tom-Facts!

Lieblingsmucke, Los Angeles und Ladys: Im Interview verrät Tom, was er mag. Und warum Castingsshows gar nicht gehen!

 

So kurz vor dem Konzert: Bist du aufgeregt?

Vor dem ersten Gig immer extrem! Inzwischen sind wir aber schon ein bisschen on Tour, da wird’s besser. Aber klar – Aufregung ist immer gut!

 

Spleens, Macken, Mutmach-Rituale: Gibt’s einen Tom Beck-Trick gegen Lampenfieber?

Hm, bevor‘s losgeht, hab ich immer das Gefühl, krank zu werden, so mit Kratzen im Hals oder in der Stimme. Und Rituale? Ja! Vor dem Gig machen wir einen Kreis, umarmen uns und brüllen kurz!

 

Was ist der geilste Moment, wenn du dann auf der Bühne stehst?

Das erste Lied definitiv nicht! (lacht)... Aber am schönsten ist es, die Reaktion der Leute zu spüren, wenn sie deine Texte singen – das ist definitiv cool!

 

Und sonst: Welche Musik läuft privat auf deinem iPod?

Ich mag James Morrison, John Mayer, Robin Thicke und Bruno Mars! Der ist mega und gerade einer der größten Künstler überhaupt!

 

Castingshows oder Gitarre lernen: Was rätst du Boys und Girls, die selbst die Bühne rocken wollen?

Wer sich als Künstler wirklich entwickeln will, sollte nicht zu solchen Shows gehen. Die dort mitmachen, kennt kurz danach sowieso keiner mehr. Mein Tipp: Lernt ein Instrument und schreibt Songs!

 

Für alle TV-Fans: Gibt's neue Pläne – als Schauspieler?

Ja, ich freu ich mich aufs nächste Jahr: Da werde ich ein paar Monate nach L.A. gehen. Mal in einer anderen Stadt leben, Motorrad fahren und auch zu Castings gehen – für amerikanische Serien oder Filme.

 

Vermisst du die Stunts? Hast du noch Narben von „Alarm für Cobra 11“?

Also derzeit konzentriere ich mich auf die Tour und die Musik, aber ich schließe nix aus. Und zum Glück hab‘ ich keine Narben von den Stunts (sucht aber eine kleine am Schienbein). Meinen allerersten Stunt hatte ich übrigens mit 15 – beim Crash mit dem Fahrrad. Die Narbe an der Schulter sieht man heute noch.

 

Schauspieler und Sänger: Waren das schon als Teenie deine Traumjobs ?

Nee, da wollt' ich Fußballprofi werden!

 

Du als Mädchenschwarm: Gibt’s Flirttipps für Jungs, wie man SIE am besten anspricht?

Auf keinen Fall an solche Ratgeber halten, keine Sprüche oder Maschen abziehen. So was ehrliches wie “Ich find dich total süß“ kommt viel besser an!

 

Und umgekehrt für die Girls: Worauf stehen Jungs bzw. du besonders?

Ich mag Natürlichkeit, strahlende Augen und ein schönes Lächeln! Haarfarbe oder so ist mir egal. Und zu cool und unnahbar find‘ ich gar nicht gut!

Beck - to the roots - Tour: Hier kannst du Tom noch live erleben!

06.11. Münster - Sputnikhalle Münster

08.11. Hoyerswerda - Lausitzhalle

09.11. Oberwesel - Sporthalle Oberwesel

0.11. Essen - Turock

3.11. Frankfurt - Batschkapp

5.11. Giengen - Bürgerhaus Schranne

6.11. Düsseldorf - ZAKK

23.11. Mannheim - Alte Seilerei

Tom Becks Doppel Live Album "Americanized" ist seit kurzem im Handel erhältlich.