WM Horoskop: Das sagen deine Sterne vom 14.6. bis 15.7

Horoskop
Das sagen deine Sterne vom 14.6. bis 15.7

Am 14. Juni ist der Anpfiff der Fußball-WM 2018 – und ganz Deutschland stellt sich nur eine Frage: Werden wir Meister? Wie eure Sterne zur diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft stehen verraten wir euch...

 

Steinbock (22. 12 – 20. 01.)

Toni Kroos
Toni Kroos (Deutsche Nationalmannschaft)

Der Steinbock ist das zehnte Zeichen des Tierkreises. Sein Planet ist der Saturn und sein Element die Erde. So wie sein tierischer Artgenosse macht sich der Steinbock sicher und ohne zu straucheln auf den Weg nach oben. Jeder seiner Sprünge ist wohlüberlegt und ohne Furcht. Der Steinbock will etwas leisten. Und da er sehr bald merkt, dass ihm nichts in den Schoss fällt, trainiert er für den Lebenskampf auf seine Art. Er ist kein Stürmer, sondern bahnt sich bedächtig, Schritt für Schritt seinen Weg. Kein Aufstieg wird ihm zu steil sein. Er lässt sich dabei Zeit, denn er ist ausdauernd und zäh.

So läuft’s bei dir während der WM: Die Steinböcke schätzt man als zuverlässige Verteidiger und kühle Strategen. Wohl fühlen sie sich aber auch in der Rolle des Trainers oder des Schiedsrichters, denn sie haben den unbestechlichen Blick. Am 27. Juni gehören die Steinböcke auf die Ersatzbank, da ihnen die Tagesenergie nicht liegt. Kopf hoch, das dauert kaum 24 Stunden! Während der Endspiele sind sie dann obenauf, egal, welche Mannschaft den Pott holt.

Dein WM-Snack: Eine gute Ernährung ist jetzt das A & O, weshalb die Steinböcke nicht so viel sündigen, sondern auf eine ausgewogene Ernährung setzen sollten. Vom 5. bis 7. Juli sind deine Magennerven empfindlicher als sonst, Obacht daher bei den Viertelfinale-Partys! Dein Lieblingssnack sind Gemüsesticks mit einem leckeren Dip.

Dein WM-Motto: Ich übernehme Verantwortung! Ich leiste!

 

Wassermann (21.01. – 19.02.)

Neymar da Silva Santos Júnior
Neymar da Silva Santos Júnior (Brasilianische Nationalmannschaft)

Der Wassermann ist das elfte Zeichen des Tierkreises. Seine Planeten sind der Saturn und der Uranus, sein Element ist die Luft. Der Planet Uranus sorgt dafür, dass sich der typische Wassermann gerne als origineller Zeitgenosse zeigt. Alles was aussergewöhnlich und manchmal auch etwas skurril ist, zieht den Wassermann an. Das macht es manchmal schwer, ihn einzuschätzen, zuweilen ist er sogar unberechenbar, doch so kommt auch keine Langeweile auf. Legendär ist seine Liebe zur Unabhängigkeit. Der Wassermann akzeptiert auch bereitwillig so manchen Umweg, wenn er dafür nur die Klippen der konservativen Gesellschaftsordnung umschiffen kann. Seine grosse Stärke sind die vielen Ideen, die er tagtäglich hat, jedoch mangelt es gelegentlich am Durchhaltevermögen, und so wird es oft nichts mit deren Umsetzung.

So läuft’s bei dir während der WM: Die Wassermänner haben ungewöhnliche Ideen und geben dem Spielverlauf unerwartete Wendungen. Manchmal fällt es ihnen allerdings schwer, sich in das Team einzufügen, das sie mit temperamentvollen Alleingängen aufmischen. Missverständnisse drohen am 17. Juni, ausgerechnet dem Tag, an dem Deutschland zum ersten Mal spielt. Daher bloß nichts krummnehmen, die anderen meinen's sicher nicht so! Ganz in seinem Element ist der Wassermann hingegen am 30. Juni und 1. Juli, wo er sich während der Achtelfinals mit der allgemeinen Stimmung im Einklang fühlt.

Dein WM-Snack: Wer so gut drauf ist, hat kaum Lust, sich beim Essen Zwänge anzutun! Das ist auch OK, denn der Stoffwechsel der Wassermänner packt jetzt vieles weg. Trotzdem wäre Selbstgekochtes am 8. und 9. Juli zur Abwechslung mal gut, um Überreizungen zu vermeiden. Dein Lieblingssnack zur WM sind leckere Schokofrüchte.

Dein WM-Motto: Ich bringe meine Individualität zum Ausdruck! Ich finde!

 

Fische (20.02. - 20.03.)

Sergej Milinkovic-Savic
Sergej Milinkovic-Savic (Serbische Nationalmannschaft)

Die Fische sind das zwölfte Zeichen des Tierkreises. Ihr Planet ist der Neptun und ihr Element das Wasser. Der Fisch ist einfach schwer zu fassen, alle die versucht haben, ihn wirklich zu verstehen, können ein Lied davon singen. Dabei nutzt er den Trick mit dem Abtauchen nur aus Selbstschutz, denn der typische Fisch ist sensibler und verletzbarer, als ihm lieb ist. Drohenden Auseinandersetzungen versucht er deshalb aus dem Weg zu gehen. Seine Intuition und Inspiration helfen ihm auch recht gut, denn so kann er Gefahren rechtzeitig wittern und auch vielversprechende Chancen bleiben ihm so nicht verborgen.

So läuft’s bei dir während der WM: Die Fische haben sich im Fußball bislang vor allem als instinktsichere Torhüter hervorgetan, die eine telepathische Verbindung zum Ball herstellen können. Die Zeit zwischen dem 23. und 27. Juni nehmen die Fische als zu spannungsgeladen wahr, um wirklich im Spielfluss zu bleiben. Man sollte ihnen daher den Rückzug lassen, statt sie auf die Fanmeile zu zerren. Bei den Endspielen tauchen sie dann ganz und gar in die öffentliche Begeisterung ein - egal, wer gewinnt!

Dein WM-Snack: Trägheit macht für Fastfood anfällig, was nie eine gute Idee ist, da der körperliche Ausgleich fehlt. Wenigstens im Ernährungsbereich sollten sich die Fische daher aufraffen und am besten der mediterranen Küche zuwenden. Und Achtung: Die Aufregung während der Halbfinalspiele könnte unmittelbar auf den Magen schlagen! Dein Lieblingssnack zur WM sind Mini-Burger.

Dein WM-Motto: Ich fühle mich mit allem verbunden! Ich glaube!

 

Widder (21.03. - 20.04.)

Sergio Ramos
Sergio Ramos (Spanische Nationalmannschaft)

Der Widder ist das erste Zeichen des Tierkreises und wird vom Planeten Mars regiert. Sein Element ist das Feuer. Zu Frühlingsbeginn werden die Menschen geboren, die wir dem Tierkreiszeichen Widder zuordnen. Dieser Zeitpunkt entspricht dem natürlichen Anfang des Jahres. So wie die Natur sich erneuert und sich ihren Weg selbstverständlich ebnet, so schreitet auch der Widder voran. In diesem Menschen schwingt die ganze einfache und unbekümmerte Lebendigkeit der Natur, die keine hintergründigen Fragen kennt. Vorwärts lautet die Devise, immer den neuen Anfang im Auge. In jedem Widder steckt dieser Glaube an seine Kraft, dieses manchmal fast kindliche Naturell.

So läuft’s bei dir während der WM: Die Widder sind die Stürmer des Tierkreises: Sie preschen forsch vor und wollen immer die Ersten sein, die Liebe zum Fußball liegt ihnen im Blut. Am 5. und 6. Juli stehen die Widder im Abseits, was ihnen gar nicht schmeckt. Jedoch schon am 7. Juli kehrt das Ballgefühl schlagartig zurück, so dass sie auf jeden Fall zu den Halbfinalsiegern zählen!

Dein WM-Snack: Ab dem 21. Juni sollten die Widder auch ernährungsmäßig etwas zurückstecken. Eigentlich sind sie ja Allesesser, aber nun reagiert der Magen etwas empfindlich, was besonders für den 12./13. Juli gilt. Selbst kochen und grillen ist jetzt die bessere Alternative zu Tiefkühlpizza & Co. Dein Lieblingssnack zur WM sind Frikadellen.

Dein WM-Motto: Ich fühle mich mit allem verbunden! Ich glaube!

 

Stier (21.04. - 20.05.)

Julian Brandt
Julian Brandt (Deutsche Nationalmannschaft)

Der Stier ist das zweite Zeichen des Tierkreises. Sein Planet ist die Venus und sein Element die Erde. Der Stier ist sehr natürlich und solide und da er von Venus regiert wird, auch sehr sinnlich und allen schönen Dingen des Lebens besonders zugetan. Und als Geniesser hat er Geschmack. Nicht nur seine Zunge ist fein, auch sein Sinn für Farben und Formen ist besonders stark ausgeprägt. Ein Stier scheut auch nicht davor zurück, sich seine Ziele zu erarbeiten. Kraftvoll geht er an die Dinge heran, von denen er überzeugt ist. Mit seiner berühmten goldenen Nase riecht er Geld, wo immer es zu finden ist, und macht es sich zu eigen. Geduld ist seine Stärke, genauso wie seine Fähigkeit, auch in heiklen Situationen die Ruhe zu bewahren, die allerdings schon einmal zur Sturheit ausarten kann. Er lässt sich eben Zeit und möchte seinen eigenen natürlichen Rhythmus finden.

So läuft’s bei dir während der WM: Die Stiere gehören eher zu den Sesselfußballern, die bei einem Bierchen das Geschehen aus langjähriger Erfahrung kommentieren - während sie sich auf dem Feld beharrlich ihre Chancen erarbeiten und ihre Gegner durch hartnäckige Abwehrarbeit reizen. Ausgerechnet am 23./24. Juni während des Deutschlandspiels ist den Stieren die Laune verhagelt - was allenfalls der Sieg unserer Jungs kompensieren würde…! Ganz in ihrem Element fühlen sich die Stiere hingegen am 8./9. Juli, wo sie in der spielfreien Zeit endlich mal wieder in die Natur gehen und sich von der vielen Rumsitzerei erholen können.

Dein WM-Snack: Um die innere Balance zu wahren, sollten die Stiere auf eine kohlenhydratreiche Kost setzen und den Verführungen von allzu viel Knabberzeug widerstehen. Dies gilt besonders für die Zeit um den 30. Juni bis 2. Juli, wo ihnen die Spielergebnisse schon mal auf den Magen schlagen können. Der Lieblingssnack zur WM ist ein gscheiter Obatzter mit Breze.

Dein WM-Motto: Ich habe alles und bekomme noch mehr!

 

Krebs (22.06. - 22.07.)

Robert Lewandowski
Robert Lewandowski (Polnische Nationalmannschaft)

Der Krebs ist das vierte Zeichen des Tierkreises. Sein Planet ist der Mond und sein Element das Wasser. Harte Schale, weicher Kern – diese Beschreibung trifft wohl auf die meisten Krebse zu. Von Natur aus gefühlvoll veranlagt, brauchen sie doch ungewohnt lange, bis sie anderen ihr Herz öffnen. Menschlichkeit spielt für einen Krebs eine grosse Rolle, er selbst geht hier gerne mit gutem Beispiel voran, was ihm viele Sympathien einbringt. Wenn ihnen nicht gerade eine ihrer Stimmungen zu schaffen macht, können Krebse sehr gesellig und vergnügt sein. Freundschaftlich und doch vorsichtig gehen sie an ihre Mitmenschen heran, sind gute Zuhörer und noch bessere Beobachter. Sie haben immer einen Ratschlag für ihre Mitmenschen bereit, nur bei ihren eigenen Problemen fühlen sie sich manchmal ratlos.

So läuft’s bei dir während der WM: Krebse spielen aus dem Bauch heraus und versenken den Ball instinktsicher im Tor. Jedoch treten sie auch gern in die zweite Reihe und widmen sich dem Coaching und der Mannschaftsbetreuung. Am 12. Juli möchten die Krebse am liebsten im Bett bleiben, da Pluto bei ihnen sämtliche Abwehrketten brechen lässt. Wie gut, dass Spielpause ist, denn heute würde nicht mal ein Sieg ihre Laune retten. Ausgesprochen gut geht es den Krebsen hingegen vom 3. bis 5. Juli, wo Sonne, Mond und Jupiter für einen emotionalen Hattrick sorgen.

Dein WM-Snack: Wie wär's mal mit einer Wohlfühldiät, statt dauernd Süßkram zu futtern? Damit sich der Trainingsrückstand durch Frustfraß nicht weiter verschlimmert, brauchen die Krebse nun eine regelmäßige und ausgewogene Ernährung. Der Lieblingssnakc zur WM sind Salzstangen.

Dein WM-Motto: Ich fühle!

 

Löwe (23.07. - 23.08.)

James Rodriguez
James Rodriguez (Kolumbianische Nationalmannschaft)

Der Löwe ist das fünfte Zeichen des Tierkreises. Sein Planet ist die Sonne und sein Element das Feuer. Das Rampenlicht zieht den Löwen unwiderstehlich an. Ein Löwe sehnt sich geradezu nach Beifall und Bewunderung. Mit stolzer Haltung und unerschütterlichem Selbstvertrauen will der Löwe sich sein eigenes Reich erobern. Natürlich weiss er genau, wie er sein strahlendes Lächeln und seine Anziehungskraft am besten einsetzen kann. Sein sonniges Naturell macht ihn beliebt und zum Mittelpunkt so mancher Gesellschaft. Dabei legt er grossen Wert auf Statussymbole und Luxus, denn mit Glanz unterstreicht er gern sein leuchtendes Image und möchte so seine Mitmenschen beeindrucken.

So läuft’s bei dir während der WM: Wenn Löwen Fußballer werden, dann um die strahlende Helden des Spielfelds zu sein. Nicht wirklich gut läuft es für die Löwen am 1. Juli, wo auf allen Seiten Spannung für sie in der Luft liegt. Da wäre es besser, allein im Wald joggen zu gehen, als mit irgendjemand unnötig Krach zu beginnen. Großartig fühlen sich die Löwen hingegen am 14./15. Juli, wo sie die Endspiele in vollen Zügen genießen können - egal wer spielt und gewinnt, allein die Party zählt…!

Dein WM-Snack: Am 23./24. Juni sowie am 8./9. Juli laufen die Löwen Gefahr, sich den Magen zu überladen, weshalb sie an diesen Tagen Schnitzel, Pommes & Co. eher meiden sollten. Ansonsten stehen sie bestens im Futter und vertragen gut eine Extraportion Protein! Die Lieblingssnacks zur WM sind Käsehäppchen.

Dein WM-Motto: Ich bin! Ich will! Ich bin der Mittelpunkt meines Universums!

 

Jungfrau (24.08. - 23.09.)

Gylfi Sigurdsson
Gylfi Sigurdsson (Isländische Nationalmannschaft)

Die Jungfrau ist das sechste Zeichen des Tierkreises. Ihr Planet ist der Merkur und ihr Element die Erde. Merkur, der Planet des Verstandes und der Gedanken, regiert die anspruchsvolle Jungfrau. Sie denkt deshalb gerne über Gott und die Welt nach und ist eine kritische Beobachterin ihrer Umwelt. Wie viel Sympathie könnte sie ernten, wenn sie mit ihren weniger perfekten Artgenossen etwas gnädiger wäre. Doch es entgeht ihr kein Detail und sie wird Fehlern immer auf der Spur sein. Dies gilt übrigens nicht nur für andere, auch sich selbst beobachtet die Jungfrau mit analytischem Blick.

So läuft’s bei dir während der WM: Die Jungfrauen sind die Feinmotoriker unter den Fußballern, die sich kaum austricksen lassen. Meist fügen sie sich gut in die Mannschaft ein und agieren auch gern hinter den Kulissen als Co-Trainer oder Gesundheitscoaches. Am 5. Juli fühlen sich die Jungfrauen genervt, da sie mit der kreativen Tagesspannung kaum umgehen können. Ihr Stimmungshoch erreichen sie zum WM-Ende hin, wenn die Jungfrau-Venus ein großes Trigon bildet und nicht nur in der Liebe, sondern in allen Lebensbereichen für Harmonie und Chancen sorgt.

Dein WM-Snack: Die vielen WM-Abende wirbeln den Jungfrauen ihren Essensplan durcheinander. Am besten wäre es da, über gesunde Alternativen in Sachen Snacks und Fingerfood nachzudenken - vielleicht entdecken sie ja noch ein paar neue verlockende Rezepte…? Der Lieblingssnack zur WM sind Pizzabrötchen.

Dein WM-Motto: Ich und meine Arbeit! Ich und mein Alltag! Ich analysiere!

 

Waage (24.09. - 23.10.)

Mesut Özil
Mesut Özil (Deutsche Nationalmannschaft)

Die Waage ist das siebte Zeichen des Tierkreises. Ihr Planet ist die Venus und ihr Element die Luft. Im Grunde genommen wünschen sich Waagen nichts ausser Frieden und Harmonie. Ihre charmante und diplomatische Art lässt die Waage so manches Mal die Vermittlerin spielen, doch gerät sie dabei öfter auch selbst einmal zwischen die Fronten. Ihre Fähigkeit, Harmonie in den Alltag zu bringen, äussert sich oft in einer künstlerischen Tätigkeit und der Scheu vor Auseinandersetzungen. Die schönen Dinge des Lebens scheinen geradezu für die Waage gemacht zu sein. Nicht aus Zufall beschäftigen sich so viele Waagen mit Kunst, Mode und Luxusartikeln.

So läuft’s bei dir während der WM: Keine gute Mannschaft funktioniert ohne eine Waage, die die Dynamik innerhalb des Teams ausbalanciert und Dissonanzen auszuräumen versteht. Dabei muss sie nicht immer im Mittelpunkt stehen, so dass sie auch bei der Abwehr gute Arbeit leistet. Am 23. Juni und 12./13. Juli fühlen sich die Waagen durch vermeintliche Fouls gehemmt, obwohl die anderen einfach nur aufgekratzt sind und es selten böse meinen. Zurückhaltung wäre daher klug, zumal sich zum Endspiel alles schon wieder eingerenkt hat!

Dein WM-Snack: Die Waagen können derzeit unbekümmert reinhauen und sich manche Sünde mehr leisten als sonst. Treiben sie viel Sport, ist jedoch auf ausgewogene Ernährung zu achten, statt immer nur zu Schokoriegeln und Energy Drinks zu greifen. Etwas aufpassen müssen die Waagen am 14./15. Juni sowie am 12./13. Juli, wo Fettes und Süßes weniger gut vertragen wird. Der Lieblingssnack zu WM sind Nachos mit viel Käse.

Dein WM-Motto: Ich und Du! Ich gleiche aus! Ich vermittle!

 

Skorpion (24.10. - 22.11.)

Paulo Dybala
Paulo Dybala (Argentinische Nationalmannschaft)

Der Skorpion ist das achte Zeichen des Tierkreises. Seine Planeten sind Pluto und Mars, sein Element ist das Wasser. Das kleine Tier mit dem giftigen Stachel versetzt so manchen in Angst und Schrecken und lange haben auch die menschlichen Skorpione mit gewissen Vorurteilen gegen ihr Sternzeichen leben müssen: Ihnen wurde Rachsucht und Hinterlist vorgeworfen. Doch trifft das keineswegs auf sie zu. Eigenwillig, stark und auch stolz können Skorpione schon sein, aber ihren Stachel setzen sie nur dann ein, wenn sie sich bedroht fühlen. Ein Skorpion möchte alles analysieren und den Geheimnissen des Lebens auf den Grund gehen. Seinem Röntgenblick entgeht dabei kaum etwas. So ein Skorpion ist eben kein bequemer Zeitgenosse, sondern ein echter Individualist.

So läuft’s bei dir während der WM: Die Skorpione sind die Taktiker und Strategen des Spielfeldes, denen die nachträgliche Videoanalyse ein gefundenes Fressen ist. Beim Gegner wittern sie jeden Schachzug voraus und in der Abwehrkette bilden sie das stärkste Glied. Die Laune der Skorpione ist am 21. Juni ziemlich am Boden, was sie aber nicht an anderen herauslassen sollten, da das alles nur noch schlimmer machen würde. Ihren absoluten Stimmungshöhepunkt erreichen sie dagegen am 12./13. Juli, wo es ihnen gelingt, ganz und gar in den allgemeinen Begeisterungstaumel einzutauchen.

Dein WM-Snack: Momentan empfiehlt sich eher leichtere Kost, da alles andere auf Leistung und Hüften geht. Am 16./17. Juni sowie vom 30. Juni bis 2. Juli könnten einige Fastentage helfen, auch wenn das gerade so gar nicht angesagt ist; sich einfach nur etwas zurückzuhalten hilft daher vielleicht auch. Der Lieblingssnack zu WM ist leckeres Eis.

Dein WM-Motto: Ich will den Dingen auf den Grund gehen! Ich will Intensität! Ich engagiere mich!

 

Schütze (23.11. - 21.12.)

Mats Hummels

Mats Hummels (Deutscha Nationalmannschaft)

Der Schütze ist das neunte Zeichen des Tierkreises. Sein Planet ist der Jupiter und sein Element das Feuer. Der lebendige und unabhängige Schütze ist der geborene Optimist. Er will grosszügig und frei sein, denn nichts irritiert einen Schützen mehr als kleinkarierte Mitmenschen. Er braucht den Hauch der grossen weiten Welt und auch ein paar Abenteuer. Vieles wäre für ihn leichter zu ertragen, würde ihn nicht immer wieder dieser Drang nach Freiheit und Erkenntnis einholen. Auch wenn es viele Schützen gibt, die mit der Alltagsroutine gut zurechtkommen, so haben sie doch alle etwas von einem Freibeuter oder Naturburschen an sich; dies gilt für Frauen und Männer gleichermassen.

So läuft’s bei dir während der WM: Die Schützen sind schnell und wendig, was sie auf vielen Positionen einsetzbar macht. Ihre Ballakrobatik ist hoch. Am 19. Juni fühlen sich die Schützen weniger locker als sonst und irgendwie ausgebremst, ohne dass es klare Gründe dafür gäbe. Kopf hoch, das dauert nicht lange! Schon am 25./26. Juni sind die Schützen in der Tabelle wieder ganz vorn.

Dein WM-Snack: Wer so in seiner Kraft ist, hat für Ernährungstipps kaum ein Ohr! Trotzdem sollten die Schützen jetzt nicht wahllos Fastfood in sich hineinstopfen, sondern erst recht für eine ausreichende Versorgung mit Mineralien, Vitaminen und Proteinen sorgen. Lieblingssnack zu WM ist eindeutig Schokolade egal in welcher Art oder Form.

Dein WM-Motto: Ich will wachsen! Ich suche!

 

Zwillinge (21.05. - 21.06.)

Timo Werner
Timo Werner (Deutsche Nationalmannschaft)

Die Zwillinge sind das dritte Zeichen des Tierkreises. Ihr Planet ist der Merkur und ihr Element die Luft. Der typische Zwilling braucht die Abwechslung und Bewegung wie andere die Luft zum Atmen. Er liebt den Rummel, erst dann ist er in seinem Element. Kontakte knüpfen ist seine grosse Stärke, ob er sie auch immer bewahren kann, ist jedoch fraglich. Denn was dem einen bezaubernd unverbindlich erscheint, mag für den anderen einfach oberflächlich sein. Auch wenn Zwillinge manchmal reden wie ein Buch und scheinbar offen sind, so behalten sie doch ihr zweites Gesicht für sich. Einen Zwilling beurteilen zu wollen, ist schwierig, denn manchmal weiss er selbst nicht, was er im nächsten Moment tun wird. Er spielt mit tausend Möglichkeiten und liebt es, von allem ein bisschen zu kosten.

So läuft’s bei dir während der WM: Die Zwillinge sind Ballakrobaten und immer für eine Überraschung gut. Zudem verstehen sie es, die Mannschaft zusammenzuhalten, indem sie flexibel zwischen den Positionen vermitteln. Freudig und ausgeglichen fühlen sich die Zwillinge am 18. Juni sowie während der Achtelfinals. Am 12./13. Juli sind sie hingegen launisch, so dass ihre Bälle vorwiegend ins Aus tendieren.

Dein WM-Snack: Zur Unterstützung brauchen die Zwillinge nun viel Vitamin, weshalb sie sich statt Energy-Drinks lieber mal einen Smoothie gönnen sollten. Leichte Kost, wie Obst, Salat und Gemüse, bekommt ihnen nun am besten. Am 18./19. Juni sollten sie insgesamt etwas Maß halten, da an diesen Tagen Durcheinanderessen nicht gut vertragen wird. Der Lieblingssnack zur WM sind Pommes-Rot-Weiss.

Dein WM-Motto: Ich denke! Ich weiss! Ich kommuniziere!