Wie weit geht Petting?

Wie weit geht Petting?

Knutschen, fummeln, streicheln, heiß machen mit den Händen durch Berühren von Penis und Scheide! All das gehört zum Petting. Auch das Einführen von Fingern in die Scheide zur Stimulation. Das alles kann beim Petting mit oder ohne Orgasmus ablaufen. An der Bezeichnung "Petting" ändert es jedenfalls nichts, ob einer oder beide dabei zum Höhepunkt kommen oder nicht. 

Das bedeutet: die Bandbreite dessen ist groß, was Du beim Petting machen kannst. Manche zählen noch den Oralverkehr dazu. Anderen geht das zu weit. Das ist Auslegungssache.

Kurz gesagt: Zu Petting zählen alle der Erregung dienenden körperlichen Handlungen außer Geschlechtsverkehr. Und weil Petting oft den Geschlechtsverkehr anbahnt, wird das Ganze auch Vorspiel genannt.

Es lohnt sich übrigens vor allem für das Mädchen, wenn das Paar sich Zeit fürs Vorspiel nimmt. Studien belegen, dass Mädchen leichter zum Höhepunkt kommen beim Geschlechtsverkehr, wenn die Erregung beim Vorspiel ordentlich angekurbelt wurde.

Wichtig: Egal, wie es heißt, was Ihr macht - es darf immer nur so weit gehen, wie es für BEIDE okay ist. Und weil Petting zu den sexuellen Handlungen gehört, sollten vom Gesetz her beide wenigstens 14 Jahre alt sein.

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 34,49 Prime-Versand
Sie sparen: 15,46 EUR (31%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand