Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 2: Alle Infos, Darsteller und News!

Tote Mädchen lügen nicht Staffel 2
Hannah Bakers Geschichte ist noch nicht zu Ende

"Tote Mädchen lügen nicht" wird mit Staffel 2 zurückkehren! Netflix hat mit der Serie um das Thema Suizid und dessen Ursache für jede Menge Gesprächsstoff gesorgt. Während viele Zuschauer die erste Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" sehr positiv aufnahmen, gab es auch Kritik. Deutsche Ärzte fordern jetzt das Verbot der zweiten Staffel!

Dem Streaming-Giganten wurde vorgeworfen, den Selbstmord von Hauptcharakter Hannah Baker (Katherine Langford) viel zu realistisch dargestellt zu haben und das ihr Charakter in "Tote Mädchen lügen nicht" suizid-gefährdeten Jugendlichen als "Vorbild" dienen könne. In Neuseeland kam es sogar zu Warnungen, dass Zuschauer unter 18 Jahren die Netflix-Serie nur mit ihren Eltern zusammen schauen sollten. Wird diese Warnung auch bei Staffel 2 gelten? 

 

Their story isn't over. Season 2 of #13ReasonsWhy is coming.

Ein Beitrag geteilt von Selena Gomez (@selenagomez) am

Viele Fans und Kritiker von "Tote Mädchen lügen nicht" fragen sich deswegen seit der offiziellen Bestätigung von Staffel 2, was in der Show jetzt passieren wird. Netflix hat jetzt eine erste Auskunft über die Handlung in der Fortsetzung bei Twitter gegeben.

Achtung: Es folgen SPOILER zu Staffel 1 und Staffel 2 von "Tote Mädchen lügen nicht"

 

Tote Mädchen lügen nicht: Wird die Serie verboten?

"Tote Mädchen lügen nicht" (im Original "13 Reasons Why") ist eine super beliebte Serie, die mit der ersten Staffel einschlug wie eine Bombe. Selena Gomez hat als Produzentin der Netflix-Serie nicht mit diesem großen Erfolg gerechnet. Doch inzwischen sind die Autoren fleißig am Schreiben. Die Dreharbeiten für die zweite Staffel stehen an und viele können es kaum erwarten zu sehen, wie es mit Clay und Co. weitergeht.

Doch jetzt meldet sich der Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte zu Wort, der die Serie, "Tote Mädchen lügen nicht", gern verbieten lassen würde. Begründet wird das ganze damit, dass das Thema einfach zu krass für Jugendliche sei. "Jugendliche, die sich mit der Idee der Selbsttötung beschäftigen, werden durch die Serie möglicherweise in Richtung Tat beeinflusst", erklärt Josef Kahl (Verbandssprecher) gegenüber "Bild". 

In "Tote Mädchen lügen nicht" begeht Hannah Baker nach Mobbing und Ausgrenzung Selbstmord. Die Serie soll vor allem zeigen, dass es auf keinen Fall korrekt ist, gehässig zu seinen Mitmenschen zu sein oder sie so zu behandeln, wie es die Serienfigur erlebt hat. Das Thema Mobbing ist on- und auch offline noch immer ein viel zu großes Thema. 

Für Selena Gomez ist es dabei wichtig, dass auch junge Menschen nicht davor zurückschrecken, sich rechtzeitig Hilfe zu suchen und über ihre Erlebnisse zu sprechen. Sie selbst hat eine Therapie-Form gefunden, die ihr sehr geholfen hat. "Die dialektische Verhaltenstherapie hat mein Leben völlig verändert. Ich wünschte, mehr Leute würden über Therapie sprechen. Uns Mädchen wird beigebracht, fast zu belastbar zu sein. Zu stark, zu sexy, zu lässig - das Mädechen, das zu allem bereit ist. Aber uns muss erlaubt werden, auch mal auseinander zu fallen", erklärt sie im Interview mit der amerikanischen "Vogue". 

Das Netflix die Ausstrahlung der Serie einstellt, ist eher unwahrscheinlich. Die zweite Staffel läuft voraussichtlich ab Anfang 2018. Wie ist Deine Meinung dazu? Muss "Tote Mädchen lügen nicht" verboten werden? 

8. Juni 2017

 

Tote Mädchen lügen nicht: So geht es mit Clay weiter

Vor Kurzem sprach Selena Gomez selbst über die Fortsetzung und den Dreh von "Tote Mädchen lügen nicht" Staffel 2 (im Original "13 Reasons Why"). Die Sängerin, die die Co-Produzentin der Erfolgsserie ist, verriet bereits, dass es in der zweiten Staffel mehr Erklärungen dazu geben wird, was jeder einzelne Charakter wirklich durchmacht. Die Autoren seien derzeit bereits fleißig am Schreiben. 

Und jetzt meldet sich auch Dylan Minnette zu Wort - er spielt die Rolle des Clay Jensen, der seit Folge eins einen sehr, sehr wichtigen Part einnimmt. In einem Interview mit "The Hollywood Reporter" erklärte er gerade: "Selbstverständlich, würde ich mich freuen, zu sehen, dass Clay seine Dämonen von Staffel eins besiegt hat. Ich würde ihn gerne gesünder sehen. Die Show findet ein paar Monate nach der ersten Staffel statt. Ich bin gespannt, wie Clay in den letzten Monaten zurechtgekommen ist. Konnte er damit abschließen? Kann er weitermachen? Ein Teil von mir fragt sich, ob er dazu in der Lage ist, seine Angst loszuwerden, aber ich bezweifle es, denn es macht die Story fesselnder." 

Okay, heißt: "Tote Mädchen lügen nicht" Staffel 2 findet ein paar Monate nach der ersten Staffel statt. Es wird sich also vermutlich erst nach und nach aufklären, wie es für Clay und Co. wirklich, direkt nach dem uns bekannten Ende, weiterging. Ansonsten weiß Dylan Minnette selbst noch nicht genau, in welche Richtung sich Clay entwickeln wird. Demnächst dürfte er allerdings schon mal erste Auszüge aus dem Drehbuch in den Händen halten - und dann sind wir wirklich gespannt, was er dazu sagt. . . 

 

Tote Mädchen lügen nicht: Selena Gomez spricht über Staffel 2

Das gerade alle über "Tote Mädchen lügen nicht" Staffel 2 sprechen, überrascht derzeit vor allem eine Person ganz besonders: Co-Produzentin Selena Gomez! Da die Sängerin und Schauspielerin nie mit dem großen Erfolg von Staffel 1 gerechnet hat, erklärte sie jetzt in einem Interview mit dem Radiosender "Movin 92,5", wie aufgeregt sie wegen der Fortsetzung ist. 

Außerdem bestätigte Selena Gomez die Gerüchte um "Tote Mädchen lügen nicht" Staffel 2 und erklärte, dass es vor allem um Hannahs Mitschüler gehen wird und darum, wie sie auf den Tod von Hannah reagieren. "Ich denke, in der zweiten Staffel werden wir mehr an den Fragen, Geschichten und Auflösungen arbeiten, was diese Kinder durchgemacht haben – und immer noch durchmachen. Ich war neulich im Raum der Autoren und hab gesehen, wie hart sie arbeiten. (…)".

Das klingt wirklich sehr spannend und zeigt: Auch Selena Gomez ist offenbar schon ziemlich aufgeregt! 

 

Tote Mädchen lügen nicht: Staffel 2 Handlung & Spoiler

"Tote Mädchen lügen nicht" Staffel 2 wird sich vor allem mit den Auswirkungen des tragischen Todes von Hannah Baker beschäftigen. Besonders interessant: In den neuen Folgen wird Hannah nicht mehr die Erzählerin, sondern ein anderer Charakter. Wer aus dem Off spricht, ist jedoch noch ein Geheimnis. Allgemein sollen viele andere Figuren in Staffel 2 zu Wort kommen und ihre Sicht der Dinge schildern. Zudem wird es keine Tapes bei "Tote Mädchen lügen nicht" Staffel 2 mehr geben.

Einen wichtigen Handlungsstreifen in Staffel 2 von "Tote Mädchen lügen nicht" wird Jessica (Alisha Boe) bekommen. Nach ihrer Vergewaltigung durch Mitschüler Bryce wird der Fokus auf der Verarbeitung sowie ihrem Weg zurück in ein normales Leben liegen. In Staffel 1 verneinte Jessica lange Zeit den schrecklichen Vorfall und erzählte ihren Eltern erst in der letzten Folge, was ihr wirklich angetan wurde. 

Tote Mädchen lügen nicht: Unterschiede zum Buch - HIER KLICKEN

Wird Bryce bei "Tote Mädchen lügen nicht" Staffel 2 seine verdiente Strafe bekommen? Netflix gab diesbezüglich nur eine sehr vage Auskunft. "Bryce wird hoffentlich kriegen, was er verdient", so der Streamingdienst. Das Wort "hoffentlich" lässt da natürlich sehr viel Interpretationsspielraum. 

Die Handlung von "Tote Mädchen lügen nicht" Staffel 2 noch einmal zusammengefasst:

  • Wir werden die Perspektiven von anderen Charakteren auf Hannahs Geschichte sehen
  • Wir begleiten Jessica auf dem Weg ihrer Genesung
  • Es wird einen Erzähler geben, der Hannah ersetzt. Zudem gibt es keine Tapes mehr
  • Bryce soll für seine Taten zahlen. Aber wird er das am Ende auch? 
 

Tote Mädchen lügen nicht: Staffel 2 handelt auch von Erziehung

Ein weiterer interessanter Handlungs-Aspekt, den Netflix bezüglich der zweiten Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" verriet: "Die kommende Staffel wird untersuchen, auf welche Art und Weise Jungs zu jungen Männern erzogen werden und wie sie Frauen in unserer Kultur behandeln - und was in beiden Fällen verbesserungsfähig ist."

Dieser Punkt ist eine gute Chance für die Serie, den Zuschauern nach all der Kritik etwas mit auf den Weg zu geben. Mobbing, sexuelle Objektifizierung und "Slut Shaming" passieren an der Schule Liberty High bei "Tote Mädchen lügen nicht" fast täglich. In Staffel 2 hat die Serie die große Möglichkeit aufzuzeigen, wie man mit solchen Attacken fertig wird oder sie stoppen kann.  

Ein Release-Date für Staffel 2 von "Tote Mädchen lügen nicht" ist noch nicht bekannt. Bis 2018 werden wir uns aber wohl mindestens noch gedulden müssen, ehe die Geschichte von Hannah Baker weitergeht. 

Wichtig: Falls Du (oder jemand den Du kennst) mit Selbstmord-Gedanken spielt, melde Dich bitte umgehend bei der Notfall-Seelsorge. Die kostenlose Telefon-Hotline ist 24 Stunden am Tag unter 0800 - 111 0 333 erreichbar und wird Dir oder Deinen Freunden helfen.  

 
Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 34,49 Prime-Versand
Sie sparen: 15,46 EUR (31%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand