BRAVO.de Logo
Job
LOL
Wissen
Abo
Paris Jackson kann wieder lächeln

Nach dem Selbstmord-Versuch: Wie geht es Paris Jackson?

Alle waren entsetzt! Doch nach ihrem Selbstmordversuch geht es Paris Jackson mittlerweile wieder etwas besser. Paris kann wieder lächeln. Doch wie geht es jetzt weiter?
Paris Jackson braucht jetzt erstmal viel Zeit im Kreise ihrer Familie© Paris Jackson/ Instagram
Paris Jackson braucht jetzt erstmal viel Zeit im Kreise ihrer Familie
Die 15-jährige Paris Jackson ist die Tochter des verstorbenen Michael Jackson wurde nach ihrem Selbstmord-Versuch ins Krankenhaus eingeliefert. Dort ist sie unter sogenannter „Selbstmord-Beobachtung“ und muss für insgesamt 72 Stunden im Krankenhaus bleiben.

Die Jackson-Familie besucht sie im Krankenhaus

In der Zwischenzeit geht es Paris aber wieder besser. Ein Freund der Familie sagt: „Paris geht es gut, sie lächelt wieder und kann es kaum erwarten, ihre Freunde zu sehen.“ Und sie bekommt viel Krankenbesuch! Vorbei gekommen sind bisher ihre Großmutter Katherine Jackson, Mama Debbie Rowe, Bruder Prince Michael, Tante LaToya und sogar ihre ehemalige Nanny Grace Rwaramba!

Wie geht es jetzt mit Paris weiter?

Wie es weitergeht, wenn Paris aus dem Krankenhaus entlassen wird, ist noch unklar. Paris Erziehungsberechtigten Katherine und T.J. Jackson müssen darüber erst mal nachdenken und sich besprechen. Bis dahin hat Paris Mutter Debbie Rowe aber eine Bitte an alle: „Vielen Dank, dass sich alle Sorgen um Paris machen, aber im Moment braucht sie viel Ruhe und Privatsphäre im Kreise ihrer Familie

Da bleibt nicht viel zu sagen, außer: Gute Besserung, Paris!
Kommentiere diesen Artikel
Weitere Infos zum Artikel
Nach dem Selbstmord-Versuch: Wie geht es Paris Jackson?
Datum
07. Juni 2013
Teilen
Artikel versenden

Mit der Inanspruchnahme des Services willigst Du in folgende Vorgehensweise ein.

Deine E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird BRAVO die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird BRAVO die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Du hast den Artikel erfolgreich weiterempfohlen. Vielen Dank!
Warte...
E-Mail wird abgeschickt ...
"Die Schlacht der fünf Heere"
"Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere": Trailer
Der neue Trailer von "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere" - hier angucken!mehr
"DSDS"-Star Marco Angelini
"DSDS"-Star Marco Angelini beendet Karriere
Neue Pläne! Darum der Österreicher keine Musik mehr machen!mehr
Die große BFF-Galerie
Sie lieben sich und gehen zusammen durch dick und dünn! Diese Star-Freundschaften kann keiner trennen! mehr