BRAVO.de Logo
Job
LOL
Wissen
Abo
Prom"Promi Big Brother": Jenny Elvers hat gewonnen

"Promi Big Brother": Jenny Elvers hat gewonnen

Am Freitag gewann Jenny Elvers bei "Promi Big Brother"! Warum sie sich jetzt nicht mehr wirklich über den Sieg bei "Promi Big Brother" freuen kann!
Jenny Elvers hat "Promi Big Brother" gewonnen© Getty Images
Jenny Elvers hat "Promi Big Brother" gewonnen
Jenny Elvers hat "Promi Big Brother" gewonnen! Die Favoritin hat sich am Ende auch durgesetzt und die "Promi Big Brother"-Trophäe überreicht bekommen. Doch so richtig kann sich Jenny Elvers über den Sieg bei "Promi Big Brother" nicht freuen, denn sie liegt krank im Bett. Anscheinend hat sie der Container vorübergehend ausgeknockt. Sie musste sogar alle Termine absagen. "Ich war im Haus schon angeschlagen, vielleicht hat mir auch das Bad im Pool beim zurückliegenden Match nicht gut getan", erzählt die 41-Jährige der "Bild am Sonntag". Jenny musste nämlich in einen Kübel von Eis springen und jetzt hat sie die Quittung: "Jetzt habe ich mir wegen Bronchitis und Fieber einen Tag Bettruhe verschrieben."

Na dann, gute Besserung Jenny und herzlichen Glückwunsch zum Sieg!

Und tschüß Manuel!

Manuel Charr musste "Promi Big Brother" verlassen! Der Boxer wurde mit einer krassen Mehrheit von 75 Prozent von den Zuschauern aus dem Container gewählt. Vielleicht nahmen die Zuschauer es Manuel übel, dass er zuerst mit Georgina geknutscht haben soll und sich dann an Pamela Anderson ranschmiss, obwohl er eine Freundin hat! Dieser muss Manuel wohl jetzt einiges erklären.

Schnarchnase Fancy musste gehen!

Sänger Fancy musste das "Promi Big Brother"-Haus verlassen. Der 67-Jährige wurde mit 39, 83 Prozent von den Zuschauern rausgewählt. "Ich freue mich auf die erste Nacht alleine im Hotelzimmer. Für mich war die größte Herausforderung, mit zwölf Menschen unter einem Dach zu leben - da schwankt der Zusammenhalt der Gruppe", so Fancy über seinen Auszug. Die anderen Bewohner wird es wohl auch freuen, da Fancy sie mit seinem Schnarchkonzert oft um ihren Schlaf gebracht hat. Und wer wird jetzt Sieger bei "Promi Big Brother"? Fancy hat da schon so eine Ahnung: "Gewinnen wird wahrscheinlich Jenny, aber Manuel würde ich den Sieg am meisten gönnen."

Pamela Anderson gefällt es im Container

Und wie macht sich Pamela Anderson als Teilzeitbewohnerin? Zunächst treibt die Blondine die Quoten von "Promi Big Brother" nach oben, den Sender wird's freuen!
Die 46-Jährige selbst freut sich am meisten über Boxer Manuel Charr, der sich langsam als echter Frauenheld entpuppt! Denn mit ihm kann sie ihre Leideschaft dem Sport nachgehen. "Das finde ich klasse. Ich muss nämlich auch fleißig trainieren, weil bald ein Marathon bei mir ansteht, den ich für die Haiti-Charity laufe", sagt Pamela und trainiert fleißig weiter.

Georgina musste gehen

Sie kam, knutschte und ging! Georgina musste das "Promi Big Brother"-Haus verlassen! Sie wurde schon wieder rausgewählt. Mit 38,62 Prozent wurde das selbst ernannte It-Girl von den Zuschauern aus dem Container gewählt. Besonders schade findet Georgina, dass sie rausgewählt wurde, weil sie die neue Bewohnerin des "Promi Big Brother"-Haus nicht mehr kennenlernen kann. "Ich hätte Pam gerne einmal kennengelernt - aber irgendwie passt das ja: Erst David, dann ich und jetzt Pam", beschwert sich Georgina über ihren Rauswurf.

Und jetzt zieht also wirklich Pamela Anderson ins "Promi Big Brother"-Haus ein, quasi als Special-Guest. Aber natürlich bekommt das berühmte Busenwunder eine Extrawurst. Sie wird die Nächte nämlich ganz entspannt in einem Luxushotel in Berlin Mitte verbringen.
Pamelas Begründung an der Teilnahme bei "Promi Big Brother" ist: "Ich kenne und liebe Berlin, bin großer 'Big Brother'-Fan und glücklich hier zu sein."

Jan Leyk hat nicht mit seinem Rauswurf gerechnet

Das ist ja wie am Bahnhof! Es herrscht ein Kommen und Gehen im "Promi Big Brother"-Haus. Nach Lucy wurde nun Jan Leyk aus dem Container gewählt. Wahrscheinlich fanden die Zuschauer seine frauenfeindlichen Sprüche nicht ganz so lustig. Das ist jetzt auch Jan klar geworden: "Ich bin total überrascht und war wohl doch zu schroff zu den Ladies. Jetzt hänge ich mich jedenfalls erst mal vor's Netz und checke, was alles über mich geschrieben wurde." Na da wird er erst mal was zu tun haben. Und wen wünscht er den Sieg? ""Ich gönne Jenny den Sieg, denn nach dem, was sie in den letzten zwölf Monaten durchgemacht hat, hat sie es wirklich mehr als verdient."

Und jetzt die nächste große Überraschung bei "Promi Big Brother": Pamela Anderson soll angeblich heute noch (24.09) einziehen. Laut der "Bild"-Zeitung steht der Ex-"Baywatch"-Star schon in den Startlöchern. Soll nun Pamela das Quotentief retten? Eigentlich war ja Georgina Fleur dafür vorgesehen. Aber die scheint zurzeit ganz andere Dinge im Kopf zu haben.

Knutscht Manuel mit Georgina fremd?

Sie möchte Profi-Boxer Manuel Charr den Kopf verdrehen. Als Manu zu Geogina sagte: "Soll ich dir was sagen? Du kannst nichts. Du bist der schlechteste Mensch, den ich kenne", rennt Georgina mit Tränen in den Augen aus dem Zimmer. Manuel tut es dann doch Leid, eilt ihr hinterher und entschuldigt sich ganz lieb. Aber der Boxer beteuert: "Ich bin eine treue Seele. Wie gesagt, meine Freundin ist meine Nummer eins."
Ach ja?? Auf der kamerafreien Toilette fühlten sich Manuel und Geogrina dann unbeobachtet, was sie aber vergaßen: die Mikrofone! Es war deutlich das Schmatzen eines Kusses zu hören. Ohohoo! Knutscht Manu etwa doch fremd?
Als Natalia Osada später Georgina fragt, ob Manuel sie wirklich geküsst hat, antwortet der Rotschopf: "Ich schwöre es! So richtig mit Zunge." Das findet Manuel's Freundin bestimmt gar nicht so lustig!

Lucy musste ihre Sachen packen

Lucy Diakovska musste gehen! Sie wurde aus dem "Promi Big Brother"-Haus rausgewählt. "Ich kann nicht sagen, dass ich euch lieb habe, das sagt man zu so vielen Menschen, ich habe euch tief in mein Herz geschlossen", waren die letzten Worte von Lucy, bevor es zurück in die Freiheit ging. Schlimm findet Lucy es nicht, das sie "Promi Big Brother" verlassen muss, im Gegenteil: Sie hatte kein Bock mehr. Seit Tagen bequatschte sie bereits ihre Mitbewohner, dass sie nominiert werden will.
Freiwillig wollte sie aber nicht gehen! Vielleicht hatte sie Angst vor der Kürzung ihrer Gage?

Georgina packt aus - ihren Busen

Georgina Fleur zeigt ihren Busen© Screentshot/ Sat 1
Georgina Fleur zeigt ihren Busen
Nachzüglerin Georgina Fleur scheint sich hingegen gut ins "Promi Big Brother"-Haus eingelebt zu haben. Sie fühlt sich so wohl, dass sie ganz entspannt ihren Intimbereich in der Badewanne rasierte und auch noch blankzog. Gut, der Busenblitzer war wohl eher ein Versehen von Georgina, dennoch wurde dieser Moment schön von den Kameras eingefangen!

Sarah Joelle Jahnel äußert sich zum Auszug

Und Sarah Joelle Jahnel äußerte sich das erste Mal zu ihrem Auszug beim "Promi Big Brother" via Facebook: "Danke für die ganzen netten Worte! Ich danke euch wirklich! Es geht nichts über das Wohlbefinden der Familie, für keine Karriere und kein Geld der Welt", schrieb die ehemalige DSDS-Teilnehmerin. Außerdem sagt Sarah: "Ich bin froh die Erfahrung im BB Haus gemacht zu haben und bin stolz, trotz emotionaler Vorbelastung so lange durchgehalten zu haben! Ich drücke meine Jenny meinen Percy und meine Lucy und schicke ihnen Kraft von draußen."

Ganz überraschend verlies die Sängerin und "DSDS"-Teilnehmerin Sarah Joelle Jahnel "Promi Big Brother" nachdem auch David Hasselhoff gegangen war.
Wie die "Bild" erfuhr, teilte Sarah-Joelle am Mittag ihren Container-Kollegen den Austritt mit. Außerdem kündigte Moderator Oli Pocher die Entscheidung auf Twitter an.
Aber warum ist die Ex-"DSDS"-Kandidatin gegangen? Grund dafür soll der Gesundheitszustand ihrer Oma sein. Die Frau, bei der Sarah-Joelle jahrelang lebte, liege im Sterben, heißt es weiter.

Mehr Infos dazu erfahren wir heute Abend um 20:15 Uhr bei "Promi Big Brother" auf Sat.1!
Wer gewinnt bei "Promi Big Brother"?© SAT.1 Willi Weber
Wer gewinnt bei "Promi Big Brother"?
Heute ist es so weit: der erste Kandidat muss das "Promi Big Brother"-Haus verlassen. Aber wer? Welcher der zwölf Kandidaten hat sich schon jetzt so unbeliebt bei den Zuschauern gemacht, dass er direkt rausgewählt wird?!

Wen würdest du direkt rauskicken? Stimm unten in unserem Kandidaten-Voting ab.

Es wird spannend - auch wegen des Einzugs von Georgina. Es waren zuerst nur Vermutungen, am Donnerstag (19. September) kam die Gewissheit: Georgina Fleur zieh ins "Promi Big Brother"-Haus ein. Eine Sprecherin von Sat. 1 hat gegenüber Bild bestätigt, dass Georgina für David Hasselhoff kommt.

Na, ob Georgina da Freunde finden wird?! "BTN"-Star Jan Leyks kündigte schon im Vorhinein an: "Von mir aus kann auch morgen Georgina durch die Tür kommen. Dann lernst du mich aber mal im Rock'n'Roll-Modus kennen. Ich finde die Alte einfach nur grausam." Das riecht nach Ärger!

David Hasselhoff verlies ganz plötzlich das "Promi Big Brother"-Haus

David Hasselhoff hat "Promi Big Brother" verlassen. Nach nur vier Tagen verließ es das Haus. Aber wieso ist David Hasselhoff gegangen? Moderator Oliver Pocher macht es spannend. Er sagte nur: "Den genauen Grund erfahren Sie morgen (19.09). Er (der Grund) ist nicht ganz so schön."

David's Begründung ist, dass sein Vater Joe (86) Probleme mit der Lunge habe und er jetzt bei ihm sein möchte: "Meinem Vater geht es nicht gut. Als ich hier ankam, wusste ich, dass ich nur so lange bleiben kann, wie es ihm gut geht. Ich fliege zurück nach L.A. heute Nacht. Es geht ihm gut, aber er musste wieder ins Krankenhaus", sagt er zu seinem plötzlichen Auszug.

Lügt David Hasselhoff?

Doch viele vermuten, dass David Hasselhoff seinen Auszug bei "Promi Big Brother" schon lange geplant hat und die Krankheit seines Vaters nicht der wahre Grund dafür ist. Wollte er nur wieder mehr ins Gespräch kommen und Werbung für seine Person machen? Oder lag es doch am Geld?

Davids Manager soll zur Zeitung "B.Z." gesagt haben, dass "The Hoff" noch mehr Kohle von Sat 1 sehen wollte: "Wir verhandeln noch", hieß es nur!

Wieder andere vermuten einen ganz anderen Grund: "Vielleicht ist er ausgezogen, weil er nichts verstanden hat", wird auf Twitter gemunkelt. Aber David wusste ja vorher, auf was er sich einlässt! Vielleicht hätte er noch einen Deutsch-Crashkurs machen sollen. David ist auf jeden Fall auf und davon! Und wie geht es jetzt weiter?

Sat. 1 hatte mit "Promi Big Brother" Großes vor

Am 13. September startet "Promi Big Brother" auf Sat. 1. Der Sender macht ein großes Geheimnis um die Show, vor allem um die Kandidaten und macht es somit natürlich superspannend.

Doch je näher die Show rückt, desto mehr Kandidaten werden bekannt. Nach David Hasselhoff ist nun rausgekommen, dann Ex-DSDS Kandidatin Sarah Joelle Jahnel auch in das "Promi Big Brother"-Haus ziehen wird. Sarah ist bekannt für ihre große Klappe und ihre Freizügigkeit. Sie hat sich bereits schon für den "Playboy" ausgezogen! Da werden wir bestimmt einiges zu gucken haben.

Konkurrentinnen oder Freunde?

Ob Sarah sich gut mit der nächsten Kandidatin, die nun offiziell bestätigt wurde, verstehen wird? Es ist Jenny Elvers-Elbertzhagen! In letzter Zeit machte die Schauspielerin viele Schlagzeilen mit ihrem TV-Auftritt, bei dem sie total betrunken erschien und ihrer anschließenden Alkoholbeichte. Gegenüber der "Bild" erzählte Jenny zu ihrer Entscheinung in den Container einzuziehen: "Ich habe mir das reiflich überlegt. Ich kann dort - wie sonst nirgendwo - zeigen, dass ich gesund bin." Auch Jenny's Therapeut scheint die Idee gut zufinden, dass Jenny die volle Überwachung bekommt: "Mein Therapeut hat mir sogar dazu geraten! Würde ich saufen, könnte ich es NIEMALS zwei Wochen dort aushalten ohne Alkohol. Mein Leben wurde so ausgeleuchtet in den letzten Monaten und Jahren. Ich bin so öffentlich - das macht dann schon gar nichts mehr. Vielleicht kann ich tatsächlich zeigen, wie ich bin."

Auch "The Hoff" hatte Probleme mit dem Alkohol

Ein weiterer Kandidat steht definitiv auch schon fest: David Hasselhoff! Der "Looking for Freedom"-Sänger gibt seine Suche für 15 Tage auf um sich im "Promi Big Brother"-Haus einsperren zu lassen. Für den Sender Sat 1 ist "The Hoff" David Hasselhoff ein "unsicherer Kandidat". Gegenüber der "Bild" sagte ein Produktionsmitarbeiter: "Wir hoffen, dass es nicht zu einem Ausfall kommt." In der Vergangenheit hatte David viele Probleme mit seinem Images in der Öffentlichkeit durch seine Alkoholsucht. Den Einschaltquoten schadet ein ausfallender David Hasselhoff jedoch bestimmt nicht. Angeblich soll David eine Gage im fünfstelligen Bereich für seine Teilnahme bei "Promi Big Brother" bekommen.

Wer zieht noch ins "Promi Big Brother"-Haus?

Neben David Hasselhoff soll auch Tänzerin Melissa Ortiz-Gomez in das "Promi Big Brother"-Haus einziehen. Wir kennen sie als Profitänzerin von "Let's Dance".

Auch Percival Duke wurde als potenzieller Kandidat genannt. Wer das ist? Ein Ex-Kandidat von "The Voice of Germany", der eher durch seine öffentlichen Wutanfälle bekannt ist.
Jan Leyk, Ex-"Berlin-Tag-und-Nacht"-Darsteller, will sich angeblich das "Promi Big Brother"-Haus ebenfalls nicht entgehen lassen.

Auch andere Secrets sind schon durchgesickert!

Die 10 wichtigsten Facts zur Show:

1. Es werden zehn Promis in das "Promi Big Brother"- Haus ziehen.

2. Die Kandidaten-Liste ist noch streng geheim. Natürlich gab es aber schon viele Spekulationen. Namen wie Jenny Elvers, Martin Semmelrogge und Natascha Ochsenknecht sind gefallen, wobei Jenny und Sat 1 die Teilnahme beim "Promi Big Brother" schon wieder dementiert haben. Auch Sabrina Setlur, Lucy Diakovska, Martin Scholz, Kader Loth und Raphaela Salentin sollen angeblich in das "Promi Big Brother"-Haus einziehen. Wer letztendlich wirklich die Star-WG bewohnen wird, werden wir wohl erst zur 1. Sendung wissen!

3. Wenigstens die Moderatoren stehen fest, und das ist ein echte Dream-Team: Oliver Pocher (35) und Cindy aus Marzahn (41)!
Cindy kann es jetzt schon kaum mehr abwarten. Der "Bild" erzählt sie: "Das wird total spannend. Da gehen Promis in das Haus, die ihr Haushaltsgeld aufbessern oder Schulden haben. Die werden kochen, Wäsche bügeln, Sex miteinander haben – und dafür Kohle kassieren. Ich glaube ich ziehe auch mit ein."

Madcon eröffnet die 1. Show

4. Die Auftaktshow am 13. September wird von der Band Madcon eröffnet. Die Jungs liefern auch mit ihrem Song "The Signal" den Titelsong zu "Promi Big Brother".

5. Die Promis stehen 15 Tage lang unter Beobachtung. Die Kandidaten müssen, wie jedes Mal, Challenges bewältigen.

6. Das "Promi Big Brother"-Haus steht dieses Mal nicht in Köln, sondern in Berlin und ist mit 70 Kameras ausgestattet.

7. Man kann "hautnah" beim "Promi Big Brother" dabei sein. Der Sender "Sky" wird die Bewohner nämlich begleiten. Geplant ist, dass "Sky" jeweils noch knappe zwei Stunden nach der eigentlichen Live-Sendung bei Sat. 1 um 22:15 Uhr weiter mit Life-Cams auf Sendung bleibt.

"Promi Big Brother" gibt's auch im Netz

8. Immer 15 Minuten vor und nach der eigentlichen Sendung und sogar in den Werbepausen wird es eine interaktive Webshow geben. Die Online-Moderatoren sind Nils Bomhoff und Etienne Gardé. Sie werden über die Promis und die Geschehnisse berichten. Man kennt die beiden durch die Sendungen "Game One" und "Giga Games".

9. Die Online-Show geht schon vor dem 13.09 los. Ab dem 9. September startet die Pre-Show "Promi Big Brother Countdown". Nils und Etienne werden in der Show allen Gerüchten nachgehen und versuchen, möglichst viele Informationen für die Fans zu sammeln!

10. Auf der offiziellen Seite von Sat. 1 kannst du bereits mitvoten, welches Pool-Spielzeug es für die Bewohner gibt! Eine Badeinsel für vier oder eine Gummi-Ente!

Wir können also gespannt sein, welche Promis letztendlich in den Countainer einziehen werden!

"Promi Big Brother" startet am 13. September um 20:15 Uhr auf Sat. 1
"Promi Big Brother" - wer wird gewinnen?
Simon Desue
Natalia Osada
Jenny Elvers
Marijke Amado
Martin Semmelrogge
Kommentiere diesen Artikel
Weitere Infos zum Voting
"Promi Big Brother": Jenny Elvers hat gewonnen
Datum
30. September 2013
Themen
Teilen
Artikel versenden

Mit der Inanspruchnahme des Services willigst Du in folgende Vorgehensweise ein.

Deine E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird BRAVO die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird BRAVO die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Du hast den Artikel erfolgreich weiterempfohlen. Vielen Dank!
Warte...
E-Mail wird abgeschickt ...
"DSDS"-Verbot für Aneta
"DSDS"-Aneta Sablik: Ihre Eltern unterstützen sie nicht mehr
Was hinter dem Familienzoff von "DSDS"-Kandidatin Aneta Sablik steckt...mehr
"DSDS"-Kandidaten ganz privat
"DSDS 2014": Die Kandidaten ganz privat
Nach seinem "DSDS"-Aus ist Christopher Schnell wieder im Alltag angekommen. mehr
GZSZ
Neue Rollen und spannende Storys: Bei GZSZ ist 2014 alles möglich. Was wird uns bei der Daily Soap erwarten!?mehr