Sport-BH: Was muss er wirklich können?

Dieser BH weiß alles über dich
Woher weiß ich, ob mein Sport-BH richtig sitzt?

Es gibt ein paar Klamotten, die kaufen wir nahezu ständig neu: Shirts, Röcke oder Kleider zum Beispiel. Auch Unterwäsche gönnt man sich immer mal wieder neue.

Aber einen Sport-BH? Den kauft man sich doch gefühlt nur 1x im Leben, oder?

Umso wichtiger ist es, dass das Teil wirklich perfekt für Dich ist! Hier erfährst Du, worauf Du beim Kauf eines Sport-BHs WIRKLICH achten musst!

 
 

Sport-BH: Das ist wichtig!

1. Die Größe

Kennst Du Deine BH-Größe? Also ich meine: Bist Du Dir WIRKLICH sicher, was Deine BH-Größe anbelangt?

Bei mir war es oft so: Bei H&M habe ich mir BHs in der einen Größe gekauft, bei Hunkemöller hab ich aber eine ganz anderen Größe genommen und so weiter, und so weiter ... bis ich mich einmal in einem richtigen Dessous-Geschäft habe vermessen lassen! Das kann ich Dir nur empfehlen. Da sind echte Profis am Werk, die wissen, wie Dein BH wo sitzen muss. Und siehe da: Ich hatte mir bislang in KEINEM Geschäft die richtige Größe gekauft! Ich brauchte in Wahrheit ein größeren Körbchen - und keinen größeren Brustumfang. Seitdem ich meine ECHTE BH-Größe kenne, sitzen die BHs aus JEDEM Geschäft super.

Und logisch: Erst wenn Du Deine Größe für "normale" BHs kennst, weißt Du auch, in welcher Größe Du Deinen Sport-BH kaufen musst. Und bei keinem BH ist die richtige Größe so wichtig wie bei ihm! Also: Ab zum Vermessen mit Dir!

2. Die Anforderungen

Bevor Du Dich jetzt ins Shopping-Vergnügen stürzt, noch eine wichtige Frage: Für welche Sportart brauchst Du Deinen BH (hauptsächlich)? Mach Dir vorab bewusst, dass ein Sport-BH beispielsweise beim Yoga weniger "zu tun" hat als beim Joggen!

Bei Sportarten, in denen Deine Brust wirklich viel auf und ab wippt oder sogar "hüpft", ist Material mit besonders festem Halt gefragt. Für Yoga, Pilates und Co. reicht eine leichtere Variante. Mache Dich daher vorher schlau, ob Dein Händler verschiedene BH-Stärken für die verschiedenen Sportarten anbietet.

3. Der Style

Wie oben schon gesagt: Einen Sport-BH kauf man sich wirklich nicht sehr oft. Umso wichtiger ist es, dass Dir das Teil WIRKLICH gefällt! Mache also bei Farbe und Schnitt keine Kompromisse. Nur, was dir absolut 100% gefällt, kommt in die engere Auswahl! Denn vielleicht willst Du hin und wieder ja auch ohne Shirt und nur im BH trainieren ;-)

4. Der Sitz

Okay, das ist jetzt wirklich wichtig: Einen Sport-BH kauft man nie, nie, nie "blind". Das heißt: Anprobieren ist Pflicht! Wenn Du online bestellst, plane eine ordentliche Anprobe zuhause als Kaufentscheidungs-Prozess mit ein - und wenn der Sport-BH nicht "besteht", wird er eben zurückgeschickt. Schon das kleinste Zwicken oder Stechen ist bei einem BH, in dem Du sportlich aktiv sein willst, ein absolutes No-Go!

5. Der ultimative "Halt"-Test

Statt Dich jetzt in der Kabine oder vor dem heimischen Spiegel nur von oben bis unten zu begutachten, mache bei einem Sport-BH unbedingt auch ein paar sportübliche Bewegungen beim Anprobieren: Hüpfe auf und ab, lass den Oberkörper auch mal kopfüber hängen und bewege Dich insgesamt schnell (oder eben so, wie Du Dich beim Sport bewegst). Ist der BH auch dann noch bequem? Verrutscht nichts und würdest Du ihn am liebsten sofort anbehalten?

Glückwunsch - dann hast Du das richtige Modell für Dich gefunden!

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 34,49 Prime-Versand
Sie sparen: 15,46 EUR (31%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand