SOS für Klamotten: Loch in Deinem Lieblingsteil? SO rettest Du es!

Dagi mit Loch im Shirt
Ups! Dieser Fashion-Fauxpas passiert selbst Dagi!

HILFE! Dein Lieblingsteil hat ein Loch!!

Kein Grund zur Panik: Zum Glück lassen sich kleine Löcher in Kleidung ganz leicht stopfen.

Und zwar so leicht, dass Du das ganz allein hinbekommst - selbst wenn Du gar keine Näh-Erfahrung hast! Versprochen!

Alles, was Du brauchst, ist:
- Nähgarn in der Farbe Deines Kleidungsstückes
- eine Nähnadel
- einen festen, runden Gegenstand. Es gibt extra sogenannte "Stopfpilze" dafür, es geht aber auch mit einem kleinen, harten Ball!

Los geht's:

  1. Nimm den Faden doppelt.
  2. Fädele den doppelten Faden in die Nadel ein.
  3. Stülpe die Stoffstelle mit dem Loch über den kleinen Ball.
  4. Stich jetzt mit der Nadel ein kleines Stück von Rand des Loches entfernt ein.
  5. Zieh den Faden soweit durch, dass am Ende eine kleine Schlaufe entsteht.
  6. Durch die stichst Du wieder mit der Nadel - jetzt ist Dein Faden fest fixiert!
  7. Jetzt stichst Du kreuz und quer einige Male über das Loch. Dadurch entsteht ein Gittermuster.
  8. Stich nicht zu nah am Rand des Loches ein, da das Gewebe sonst weiter "aufribbeln" kann!
  9. Wenn nichts mehr vom Loch zu sehen ist, stich die Nadel auf die Innenseite des Kleidungsstückes.
  10. Hier vernähst Du den Faden, indem Du ihn einige Male durch das Fadenknäuel hin und her stichst.

Restlichen Faden abschneiden - fertig!

Das ist Dir zu theoretisch? Dann schau Dir das Step-by-Step-Video dazu an! (Jaaa ich weiß: Das Video hat keine Special-Effects - aber es erklärt Dir in 5 Minuten, wie Du Dein Lieblingsteil vor der Mülltonne rettest! Also: Anschauen lohnt sich!)

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 34,49 Prime-Versand
Sie sparen: 15,46 EUR (31%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand