Robert Pattinson

Steckbrief Robert Pattinson

Sein Schauspiel-Debüt startet der süße Hollywood-Star auf der Thater-Bühne der Barnes Theatre Company in London. Nach mehreren kleinen Film-Rollen spielt er 2005 schließlich den Cedric Diggory in "Harry Potter und der Feuerkelch." Der große Durchbruch gelingt Rob aber mit den Twilight- Filmen.

Er setzt sich gegen 3000 Bewerber durch und bekommt 2007 die Rolle des Edward Cullen in "Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen", dem ersten Teil der Vampir-Saga. Zusammen mit Co-Star und mittlerweile Ex-Freundin Kristen Stewart wird der Brite über Nacht zum Weltstar und gewinnt für seine Rolle mehrere Preise. Seitdem verdreht er seinen weiblichen Fans den Kopf und wird sogar von mehreren Magazinen zum Sexiest Man Alive gewählt. Nach Twilight bekommt Rob weitere Hauptrollen, zum Beispiel in "Remember Me" und "Wasser für die Elefanten".

Biografie Robert Pattinson
Am 13. Mai 1996 wird Robert Pattinson als Jüngstes von drei Kindern in der englischen Hauptstadt London geboren. Rob hat zwei ältere Schwestern namens Lizzy und Victoria. Vor seiner Karriere besucht der "Twilight"-Star die Harrodian Private School. Obwohl Robert hauptsächlich als Schauspieler bekannt ist, macht er genauso gerne Musik. Rob spielt Gitarre und Klavier und singt sogar. Bis 2012 ist der sexy Brite mit seiner Schauspielkollegin Kristen Stewart zusammen. Die beiden gelten lange als Hollywoods Traumpaar. Die Beziehung zerbricht aber, nachdem Kristen ihren Rob mit "Snow White and the Huntsman"-Regisseur Rupert Sanders betrügt. Für viele Twilight-Fans ein großer Schock.