Die besten Pranks für Freunde!

Wahre Freunde, falsche Freunde!
Bring deine Freunde zum Lachen – mit witzigen Pranks

Warte mit den besten Pranks nicht immer auf den 1. April! Verarsch deine Freunde JETZT! Diese 5 genialen Streiche sind perfekt, um deine Clique so richtig aufzumischen!

 

Prank 1: Täusch eine Verbrennung vor!

Hast du eine Verabredung mit einer Freundin oder einem Kumpel? Dann nutz die Gelegenheit, um diesen Streich zu starten! Du brauchst: etwas weißes Toilettenpapier, einen roten Filzstift und ein bisschen Wasser. So geht’s: male das Klopapier mit dem Stift an, mach es kurz vor dem Treffen nass und drück es dir auf den Arm. Jetzt sieht es so aus, als hättest du dir richtig gemein den Arm verbrannt! Wenn du deinen Kumpel oder dein Freundin triffst, erfinde eine Story, dass du dich gerade mit deinem Coffee-to-Go richtig mies verbrüht hast. Mega Prank, super leicht – und richtig lustig!

 

Prank 2: Iss deinen Kleber!

Der Prank ist perfekt, es Freunden heimzuzahlen, die sich immer beschweren, du würdest zuviel futtern! Du brauchst: einen alten Klebestift aus dem du alle Kleberrückstände sorgfältig entfernst. Wasch ihn auch gründlich aus. Dann knetest du Kaubonbons (z.B. Maoam) zu einem Block zusammen, rollst ihn in Form und steckst ihn in den leeren Klebestift. Deckel drauf. Los geht’s: Wenn du mit deiner BFF/deinem Kumpel abhängst, fang zu jammern an und beschwer dich, dass du mega hungrig bist und gleich durchdrehst. Nörgel so richtig rum, dass dein/e Freund/in so richtig genervt wird. Dann nimm den Kleber, dreh ihn auf und beiß ab– „Megalecker!“. Wetten, dass der Prank bei deinen Freunden für entsetzte Blicke sorgt?

 

Prank 3: Zahl es Telefon-Lauschern heim!

Der Scherz ist was für Girls: Hast du auch diese Freunde, die immer lauschen, wenn du einen Anruf kriegst? Jetzt kannst du das für den perfekten Streich nutzten. Besprich vorher mit jemand anderem aus deiner Clique, dich anzurufen, während du mit deinem Prank-Opfer abhängst. Stell den Anruf dann auf laut. Dein Mitverschwörer muss sich am Telefon als Mitarbeiter einer gynäkologischen Praxis ausgeben und sagen: „Ihre Schwangerschafts-Testergebnisse sind soeben eingetroffen und wir wollten ihnen herzlich zu ihrer Schwangerschaft gratulieren.“ Du musst peinlich berührt tun und so wirken, als sei es dir mega unangenehm, dass dein Kumpel/deine Freundin das mitbekommen hat. Ihm/ihr wird es nämlich genauso gehen! Du kannst den Prank dann mit den Worten aufklären: „Ich hab sogar schon einen Namen für das Baby: Verarscht!“

 

 

Prank 4: Nagellack-Streich

Okay, wir leihen doch alle mal Sachen von Freunden aus. Aber hast du auch eine/n Freund/in, der/die ständig sagt: „Mach es ja nicht dreckig/kaputt/etc.“ – Diesen Angsthasen kannst du es mit diesem Streich richtig heimzahlen. Du brauchst: Einen alten Nagellack und Backpapier. Schütte von dem Lack eine kleine Pfütze auf das Backpapier und leg die Flasche in die Pfütze. Dann lässt du den Lack trocknen (dauert ca. einen Tag) und löse ihn vorsichtig vom Backpapier ab. Das nächste mal, wenn du dir etwas ausgeliehen hattest und es deinem/r besorgten Freund/in zurück geben sollst, legst du das Shirt irgendwo hin und drapierst dann die getrocknete Pfütze mit dem Nagellack darauf. Dein Opfer wird bei diesem Streich erst mal so richtig ausrasten – und du wirst dich schlapplachen!



 

Prank 5: Senf-Muffins

Der Prank ist perfekt für all deine Freunde, die dir ständig was wegessen – und er ist mega lustig! Du brauchst: Muffins! Hol dir preiswerte  aus dem Supermarkt, denn die Dinger wird keiner essen! Außerdem brauchst du Senf! Hier wählst du am Besten einen aus der Tube oder einer Flasche zum Drücken. Jetzt verziere die Muffins mit dem Senf, sodass es aussieht, als hätte der Muffin ein leckeres Zitronen-Toppingund stell deine „leckere“ Kreation in die Küche, dein Zimmer – wo du dich eben mit deinem Kumpel/deiner Freundin triffst. Biete die Muffins nicht an, sondern warte, bis er/sie von selbst zugreift und hungrig reinbeißt – Wääääh!


 

Und jetzt: viel Spaß beim PRANKEN!

Hier findest du die besten Pranks für die Schule