Nina Dobrev über Nacktszenen, Wiedergeburt und "Flatliners"

Nina Dobrev
Nina Dobrev ist bekannt aus "The Vampire Diaries"

Nina Dobrev ist Teil der Star-Besetzung um Ellen Page in dem mit Spannung erwarteten Remake des Film-Klassikers „Flatliners“ von 1990. Der Vampire Diaries-Star spielt im Remake von Joel Schumachers „Flatliners“ mit. Der Science-Fiction-Film entpuppte sich Anfang der 90er Jahre als Sensation in den Kinos und wurde nun neu aufgelegt. Die Themen Leben, Tod und Wiedergeburt, die in dem Medizin-Thriller behandelt werden, sind auch 30 Jahre später noch genauso relevant und werden von einem grandiosen Cast in Star-Besetzung umgesetzt.

 

Flatliners: Worum geht's?

„Flatliners“ ist das Remake des beliebten Kultklassikers aus dem Jahr 1990 mit den damals angesagtesten Stars wie Julia Roberts, Kevin Bacon, William Baldwin und Kiefer Sutherland. Letzterer kehrt in der Neuverfilmung als Dr. Barry Wolfson zurück. In die Hauptrollen schlüpfen Nina Dobrev (Let's Be Cops), Ellen Page (Juno), Diego Luna (Rogue One: A Stars Wars Story), James Norton (Belle) und Kiersey Clemmons (Neighbors 2: Sorority Rising). Der Film erzählt die Geschichte von fünf Medizinstudenten, die sich zu einem extrem gefährlichen wissenschaftlichen Experiment entschließen, um den Übergang zwischen Leben und Tod zu erforschen. Doch während ihrer Nahtoderfahrungen werden sie von unterdrückten Erinnerungen heimgesucht, die sie als schreckliche Visionen zurück in ihr Leben begleiten und dieses für immer verändern. 

 

Nina Dobrev: Hier spielte sie schon mit

Nina Dobrev hatte seit dem Ende ihrer wohl bekanntesten Rolle als Elena Gilbert in der Erfolgsserie „The Vampire Diaries“ zahlreiche Auftritte in TV-Serien und Filmen. In diesem Jahr spielte sie neben Vin Diesel in „xXx: Return of Xander Cage“ und in der Komödie „Crash Pad“ mit Christina Applegate. 2018 kommen gleich mehrere Filme mit ihr heraus, darunter „Dog Days“, „Lucky Day“ und „Departures“. 

Unsere Reporterin Rachel Kasuch traf Nina Dobrev zum Interview in Los Angeles und sprach mit ihr über die Dreharbeiten zu „Flatliners“ und wie sie mit der düsteren Stimmung am Set zurecht kam. Außerdem verriet die Schauspielerin, was sie über Wiedergeburt und Nacktszenen denkt und was sie tun würde, wenn sie ihren aktuellen Beruf nicht ausüben würde. „Ich würde ein Yoga-Studio mit Wellness-Center eröffnen, ich liebe diese körperlichen Dinge ", so Dobrev. „Aber zuletzt habe ich auch Filme mit produziert und denke, wenn ich nicht vor der Kamera stünde, wäre ich hinter der Kamera.“  

Seht hier das Video-Interview (Untertitel anstellen!) mit Nina Dobrev über Nacktszenen, Wiedergeburt und den neuen Film "Flatliners":