Luca Hänni

Steckbrief Luca Hänni

Und der Sieger ist: Luca Hänni! Als erster Nichtdeutscher gewann Luca Hänni am 28. April 2012 die neunte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". Mit knapp 53 Prozent der Stimmen verwies er seinen Konkurrenten Daniele Negroni auf Platz 2. Und gleich seine erste Single "Don’t Think About Me", die am 2. Mai 2012 erschien, erreichte in der Schweiz nach vier Tagen Goldstatus.

Auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz eroberte sie auf Anhieb Platz 1 der Charts. Damit war Hänni der erste Schweizer in 52 Jahren, der Platz 1 der deutschen Charts erreichte. Sein Debütalbum "My Name is Luca" ging ebenfalls ab wie eine Rakete: Es platzierte sich in Österreich und der Schweiz auf Platz 1 sowie in Deutschland auf Platz 2 der Album-Charts.

Biografie Luca Hänni
Luca Hänni erblickte am 8. Oktober 1994 im Schweizer Kanton Bern das Licht der Welt und wuchs in Uetendorf mit Schwester Annina und den zwei Stiefbrüdern Cyril und Sandro bei seiner Mutter Marianne Schmid und deren Lebensgefährten auf. Schon im Kindergarten nahm er Schlagzeugunterricht. Nach dem Schulabschluss begann er eine Ausbildung als Maurer, die er im zweiten Lehrjahr wegen seiner Musikkarriere abbrach. Der 1,73 Meter große Sänger liebt Musik, Kraftsport, Joggen, Wake- und Snowboarden.