Kracher im Pokal – Der Kampf ums Viertelfinale!

Kracher im Pokal – Der Kampf ums Viertelfinale!

Zum Jahresabschluss 2017 hält der DFB-Pokal noch einige Kracher im Achtelfinale bereit, unter anderem das Spitzenspiel zwischen Bayern und Dortmund. 

 

Das Fußballjahr 2017 findet mit einigen Kracher-Duellen im DFB-Pokal-Achtelfinale einen krönenden Abschluss! Die Losfee Stefan Effenberg bescherte den Fans kurz vor Weihnachten nicht nur den "deutschen Classico", sondern auch ein rheinisches Derby sowie weitere Topspiele. Wir haben uns die Duelle genauer angeschaut und eine Prognose abgegeben!

FC Schalke vs. 1. FC Köln (Di., 19.12, 20:45 Uhr)

Bereits sechs Mal gab es die Begegnung zwischen dem FC Schalke 04 und dem 1. FC Köln im DFB-Pokal. Die Bilanz spricht eindeutig für die Kölner, die Formkurve allerdings nicht!

Formkurve: Die Formkurven beider Klubs könnten unterschiedlicher nicht sein. Während der FC Schalke seit langer Zeit nochmal auf dem 2. Platz der BL überwinter, steht der 1. FC Köln mit nur einem Sieg aus 17 Spielen abgeschlagen am Tabellenschluss. Gegen den VfL Wolfsburg gelang im 17. Anlauf der erste Dreier. Auf der anderen Seite herrscht bei den "Königsblauen" richtig gute Stimmung! Die letzte Niederlage kassierte Schalke am 23. September (0:2 in Hoffenheim). 

Letzten Pokal-Duelle: Sechs Mal begegneten sich beide Vereine im DFB-Pokal, fünf Mal setzten sich die Geißböcke durch! Die Statistik spricht eine klare Sprache...

Prognose: Trotz der starken Bilanz der Kölner auf Schalke gibts am Dienstag für Köln nichts zu holen. Schalke siegt 2:1!

Bor. M‘gladbach vs. Bayer Leverkusen (Mi., 20.12, 18:30 Uhr)

Das rheinische Derby ist immer ein Klassiker! Im DFB-Pokal (bisher sechs Duelle) kamen die "Fohlen" immer besser weg.

Formkurve: Bei Bayer läufts! Seit dem 5. Spieltag (20. September, 1:2 in Berlin) hat die Werkself kein Pflichtspiel mehr verloren, holte sieben Siege und sechs Remis aus 13 Partien! Besonders stark: die Bayer-Offensive! 29 Buden ballerte Bayer in der Zeit und stellt mit insgesamt 34 Hütten den zweitbesten Angriff nach Bayern. Beim Konkurrenten vom Niederrhein läuft es hingegen holprig. Im gleichen Zeitraum kassierte Gladbach vier Niederlagen und holte sieben Siege und zwei Remis. In der Tabelle bedeutet das Platz sechs - ausbaufähig!

Letzten Pokal-Duelle: Sechs Duelle, fünf Siege Gladbach, ein Sieg Leverkusen – so sieht die bisherige Bilanz zwischen den beiden aus. In allen vier Heimspielen setzte sich Gladbach durch!

Prognose: Leverkusen präsentiert sich derzeit in bestechender Form und wird in Gladbach den Pokalfluch besiegen. Bayer gewinnt 2:1!

 

FC Bayern vs. Borussia Dortmund (Mi., 20.12, 20:45 Uhr)

Das Duell zwischen Bayern und Dortmund verspricht immer jede Menge Spannung! Auch dieses Mal dürfen sich die Fans auf einen echten Pokalfight freuen. Allerdings gehen die Münchener als Favorit in die Partie!

Formkurve: Seit der Triple-Coach Jupp Heynckes bei den Bayern wieder das Zepter in die Hand genommen hat, spielt der Rekordmeister in seiner eigenen Liga: 14 von 15 Spielen gewannen die Münchener wettbewerbsübergreifend, in der Liga laufen die Bayern der Konkurrenz davon (elf Punkte Vorsprung). Bei den Dortmundern sieht das derzeit ganz anders aus. Mit dem Amtsantritt von "Don Jupp" bei Bayern fiel der BVB in eine kleine Krise. Aus fünf Punkten Vorsprung auf die Ligakonkurrenz wurden satte 13 Punkte Rückstand auf den ersten Platz. Mit Peter Stöger holten die Schwarz-Gelben zuletzt aber wieder zwei Siege und wollen den Aufwärtstrend in München fortsetzen.

Letzten Pokal-Duelle: Insgesamt trafen beide Teams zehn Mal im Pokal aufeinander, sechs Mal siegte München, vier Mal verließ Dortmund den Platz als Sieger. Aber vor allem im Pokal wissen die Dortmunder, wie man in München besteht! Sowohl in der Saison 2016/17, als auch 2014/15  (3:1 n.E.) setzten sich die Dortmunder durch. In der letzten Spielzeit gelang dem BVB nach 1:2-Rückstand ein 3:2-Erfolg und holte später den Titel.

Prognose: Ein drittes Mal lassen sich die Münchner nicht vor eigenem Publikum von Dortmund besiegen. Bayern gewinnt 3:1!

 

Die weiteren Partien:

Dienstag, 19. Dezember

FSV Mainz 05 vs. VfB Stuttgart (18:30 Uhr)

SC Paderborn vs. FC Ingolstadt (18:30 Uhr)

1. FC Nürnberg vs. VfL Wolfsburg (20:45 Uhr)

 

Mittwoch, 20. Dezember

SV Werder Bremen vs. SC Freiburg (18:30 Uhr)

1. FC Heidenheim vs. Eintracht rankfurt (20:45 Uhr)