403

Klaas Heufer-Umlauf: "Joko geht mir auf den Keks!"

Klaas bei der Premiere seines neuen Films [i]"Grosstadtklein"[/i] mit Kollegin Doris Golpashin
© Getty Images

Sie sind das verrückteste Duo im deutschen Fernsehen und auch privat miteinander befreundet. Doch in seiner aktuellen Komödie "Grossstadtklein" ist Klaas Heufer-Umlauf ohne seinen Sidekick Joko Winterscheidt unterwegs. Besser so, denn die beiden Kumpels gehen sich manchmal kräftig auf den Keks, gesteht der 29-Jährige im exklusiven Interview mit BRAVO (Ausgabe 36/2013). "Es ist unausweichlich, dass wir uns mal nerven. Wir sind so unterschiedlich und streiten uns um jeden Scheiß!"

Klaas kann sich nicht an die Peinlichkeiten gewöhnen!

Trotz aller Kapriolen in "Circus HalliGalli" hat sich Klaas immer noch nicht an all die Peinlichkeiten gewöhnt. "Das wird auch nicht besser! Sondern eher schlimmer, weil ich weiß, wie entsetzt die Leute reagieren werden." Für den gebürtigen Oldenburger das Gegenteil von Vorfreude. "Das fühlt sich an, wie zur Schlachtbank geführt zu werden!"

Ansonsten findet Klaas, dass sein Freund Joko "ein begnadetes Schauspiel-Talent" ist. Er selbst würde gern mal Miley Cyrus spielen. "In der Mensch-Werdung von Hannah Montana zu Miley Cyrus. Oder ich spiele den Affen von Justin Bieber. Das wäre toll!"

Wie findest du es, dass Klaas zugibt, dass Joko ihn nervt?

Deine Meinung:

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Kommentare:

Dein Kommentar

  • Bild auswählen
    Die Dateien müssen kleiner als 5 MB sein.
    Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg.