Katy Perry

Steckbrief Katy Perry

Nach diversen Plattenverträgen und ihrem erfolglosen Debütalbum "Katy Hudson" schaffte Katy Perry 2008 endlich ihren Durchbruch. Sie bekam einen Plattendeal mit dem Label Capitol Music und veröffentlichte ihr zweites Album "One of the Boys".

Mit dem Knutschsong "I Kissed a Girl" landete Katy Perry ihren ersten Number-One-Hit und wurde über Nacht zum Superstar. Insgesamt veröffentlichte die Power-Frau bereits vier Alben und brachte ihre aktuelle Platte "Prism" im Oktober 2013 heraus. Seit Mai 2014 ist sie mit ihrer "Prismatic World Tour", der Tour zum aktuellen Album, unterwegs. Neben ihren Nummer-Eins-Hits räumte Katy Perry bereits diverse Awards ab, darunter den MTV Video Music Award 2011 in der Kategorie "Video of the Year" für ihren Song "Firework". Somit gehört die schrille Amerikanerin zu den einflussreichsten Sängerinnen der Welt. Am 25. September 2012 ernannte das Billboard-Magazin sie sogar zur "Women of the Year".

Biografie Katy Perry
Am 25. Oktober 1984 erblickte Katy Perry, die mit richtigem Namen Katheryn Elizabeth Hudson heißt, das Licht der Welt. Als Pastoren-Tochter wuchs die freche Sängerin als eines von drei Kindern in einem streng religiösen Elternhaus in Santa Barbara (Kalifornien) auf. Den ersten Kontakt mit der Musik hatte die Brünette im Gospelchor ihrer Kirchen-Gemeinde. MTV und andere Musik-Sender waren für Klein-Katy damals tabu. Im Oktober 2012 heiratete Katy Perry den Comedian Russell Brand, ließ sich aber nur ein Jahr später von ihm scheiden. Die Sängerin ist vor allem für ihre ausgeflippten Outfits und ihre unzähligen Haar-Styles bekannt. Neben Braun und Hellrosa färbte sie ihre Haare bereits in sämtlichen Farben des Regenbogens – was viele nicht wissen: Katy ist von Natur aus blond!