#grlpwr! Endlich wieder Weltfrauen-Tag!

#grlpwr! Endlich wieder Weltfrauen-Tag!

Bild 4 / 9

Taylor Swift (28) hat schon vor der #Metoo-Kampagne für ihr Recht, ein Girl zu sein und sich nichts gefallen lassen zu müssen, gekämpft. Sie verklagte Moderator David Mueller wegen sexueller Belästigung. Der hatte der Sängerin 2013 bei einem Fototermin unter den Rock gegriffen und sie begrapscht. Woraufhin er seinen Job verlor und Tay und deren Manager auf drei Millionen Dollar verklagen wollte. Das ließ sie nicht auf sich sitzen und klagte ihn wegen sexueller Belästigung an, forderte die symbolische Summe von einem Dollar, der ihr auch zugesprochen wurde. Denn sie wollte mit dem Prozess anderen Frauen Mut machen, ebenfalls für ihre Rechte einzustehen.