166

Wintermode 2013: diese Sommer-Trends bleiben in

Die Trens der Wintermode 2013

Die Trends der Wintermode 2013 stehen fest! Wir zeigen dir, welche Trends noch aus dem Sommer bestehen bleiben!

Die Trends der Wintermode 2013 hängen jetzt schon teilweise in den Läden! Klar, der Sommer wird uns noch ein bisschen erhalten bleiben, doch bald wird es tatsächlich schon wieder Zeit für die Wintermode 2013. Wir zeigen dir, was in der kalten Jahreszeit superangesagt ist und vor allem, was von den Sommer-Trends auch im Winter in bleibt. Damit du dir beim Super-Summer-Sale auch die richtigen Teile rauspickst.

Die Wintermode 2013 wird im Allgemeinen sehr feminin und opulent. Das heißt, wir werden wieder ganz viele Röcke und Kleider tragen, natürlich mit kuscheligen Strumpfhosen. Kuschelig wird es auch bei den Jacken, Westen oder Handschuhe in Felloptik, die uns nicht nur warm halten, sondern auch ganz modern in diesem Winter sind.

Voll im Trend: Lustige Prints auf Pullis

Auch Pullis und Sweatshirts in Strickoptik mit goldfarbenen Lurexfäden und Pailletten wird ein großer Trend in der Wintermode 2013. Besonders der Mix aus Wolle und Leder, wie zum Beispiel ein Wollpullover mit Lederärmeln ist der Renner im Winter! Wer darauf nicht so steht: Pullis mit lustigen Prints und Zeichnungen z.B. von Disney sind auch mega angesagt.

Ganz groß in Kommen ist der Metallic-Look, im Winter wird unsere Kleidung also schimmern, was das Zeug hält.

Bei den Accessoires ist der Hut diesen Winter das absolute It-Piece. Diese sehen nicht nur superlässig aus, sondern halten auch noch unseren Kopf schön warm.

 

Megatrend im Winter: Hüte © H&M/ Zara

 

Welche Sommer-Trends bleiben auch noch im Winter?

* Die Jeansjacke ist auch im Winter ein Must-Have. Trag sie zu langen Röcken und du liegst voll im Trend. Was neu ist: Jeans ist auch in Form von Mänteln oder engen Röcken in diesem Winter in.

* Streifen bleiben weiterhin angesagt! Sie werden in der Wintermode 2013 jedoch nicht nur mit Unifarben, sondern auch mit anderen Streifen- oder Karoteilen zusammengetragen.

* Die Zigarettenhose, also schmal geschnittene Hosen, die knöchellang sind bleiben auch noch hipp. Dazu kannst du die neuen Wintertrends wie Karoshirts oder Chiffonblusen kombinieren. Sieht toll aus!

* Grafikkleider mit akkuraten Linien bleiben uns auch in der Wintermode 2013 erhalten. Kombiniere eine Grobstrickjacke und Ankle-Boots (die uns zum Glück auch bleiben) dazu und dein Look ist perfekt.

* Knallfarben machen uns auch im Winter noch gute Laune. Am besten zu Jeans tragen!

* An Kragen mit Stickereien und Schmuckbesatz -egal, ob an Pullis und Blusen oder seperat- können wir uns noch weiterhin erfreuen. Sieht auch toll bei Jeansjacken oder Strickpullis aus.

* Blusen mit Spitze lassen uns sehr weiblich wirken und wird daher auch ein Trend bei der Wintermode 2013 bleiben.

Was ist out?

Leomuster müssen in der Wintermode 2013 weichen. Aber mit Sicherheit kommt dieser Trend auch wieder, vielleicht schon nächsten Sommer?

Auch die Oversizekleidung hat ausgedient. In diesem Winter geht es eher wieder in Richtung figurbetont. Vor allem die Taille wird stark betont z.B. mit einem Taillengürtel um eine Sanduhr-Silhouette zu erzeugen. Glitzertops oder Röcke mit vielen Pailletten besetzt sind im Winter out. Zu Weihnachten kannst du den Glitzer-Fummel aber spätestens wieder aus deinem Kleiderschrank rauskramen.

Viel Spaß beim Stylen, Kombinieren und neuen Trend ausprobieren!

Deine Meinung:

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Kommentare:

Dein Kommentar

  • Bild auswählen
    Die Dateien müssen kleiner als 5 MB sein.
    Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg.