Avocado-Haarpflege: So machst Du sie dir selbst

Avocado ist immernoch total im Trend
Avocado macht dich schön - innen und außen

Die AVOCADO ist momentan wirklich überall total im Trend. Zurecht: Sie ist schließlich mega gesund und dazu noch super lecker! Doch jetzt haben wir entdeckt, was man mit der grünen Frucht noch anstellen kann: Sie bietet sich auch prima als Haarpflege an! Und das Beste kommt erst noch: Man kann sich mit ein paar wenigen Zutaten innerhalb von kürzester Zeit einen Mix machen, der unsere Mähne richtig glänzen lässt.

Habt ihr auch immer so Probleme mit Haaröl? Es lässt die Haare gleich extrem fettig wirken - oder es hat chemische Zusätze, die die Kopfhaut und auch die Haare langfristig angreifen. Da ist die Avocado-Haarpflege ein super Ersatz - und vorallem richtig billig.

 

HIER das Rezept:

  • 2 Löffel Zitronensaft
  • ½ Avocado
  • 2 Löffel Apfelessig
  • 1 Löffel Mayonaise

Jetzt musst Du nur noch alle Zutaten vermischen und auf die trockenen Haare geben. Dabei die Kopfhaut auslassen. Für 20 Minuten einwirken lassen und dann sanft in die Kopfhaut einmassieren. Nach weiteren fünf Minuten gründlich mit warmem Wasser auswaschen. Danach kannst Du deine Haare mit einem ganz normalen Shampoo waschen. Das Ergebnis wird dich umhauen!

Es gibt übrigens auch eine tolle Avocado-Maske gegen spannende Haut! 

Avocado: Schmeckt nicht nur, sondern eignet sich auch als Haarkur
So lecker und so gesund!