Aufgepasst! Darum solltest Du beim Sport NIEMALS Make-up tragen!

Gigi Hadid beim Sport
Deine Haut leidet darunter!

Für viele ist klar: Make-up ist im Fitness-Studio oder während der Jogging-Runde völlig überflüssig. Das Zeug verschmiert eh und dann sieht man erst recht merkwürdig aus. Doch immer wieder erleben wir es auch selbst, dass sie Mädels vor dem "Bauch-Beine-Po-Kurs" eine Extra-Schicht Lipgloss, Puder und Co. auftragen.

Inzwischen gibt es tatsächlich auch schon Make-up, das extra dafür gemacht wird, um ein Power-Workout zu überstehen. Das verhindert allerdings nicht, dass unsere Haut ganz schön leidet, wenn sie zugespachtelt wurde. Also selbst Foundation, die die Poren laut Hersteller nicht verstopft, ist schädlich!

 

Das passiert mit Deiner Haut

Die dort enthaltenen Pigment-Teilchen setzen sich tief in Deiner Haut fest - in Kombination mit dem Schweiß, der nicht so gut aus der Haut dringen kann, kann es zu Rötungen, Spannungen und fiesen Entzündungen im Gesicht kommen. Am Ende bekommst Du Pickel, die ziemlich hartnäckig sind.

Und dabei ist Schwitzen so wichtig! Der Körper versucht sich so auf Normal-Temperatur zu halten und nicht völlig zu überhitzen. Lässt Du das Make-up weg beim Sport, hat das sogar positive Effekte. Die Haut bleibt jung und verlangsamt die Alterung.

Also, verstopfe Deine Poren nicht auch noch beim Fitness und sorge dafür, dass Deine Haut atmen und schwitzen kann. 

 

 

Jetzt BRAVO bei WhatsApp abonnieren!

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 33,49 Prime-Versand
Sie sparen: 16,46 EUR (33%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand