Wie funktioniert Dirty Talk?

Dirty Talk bringt manchen richtig in Fahrt.
Was "versautes" ins Ohr flüstern kann sehr erotisch sein!

Dirty Talk heißt wörtlich übersetzt "schmutziges Gespräch". Wirklich schmutzig kann daran natürlich nichts sein, wenn sich zwei Menschen beim Sex unterhalten. Der Begriff steht jedoch für Sex-Gespräche, bei denen es irgendwie krass, etwas anrüchig, super heiß und hoch her geht.

 

Alle FACTS auch im Video!

 

Was sagt man da?
Auch auf die Gefahr hin, dass das jetzt nach typischen Pornotexten klingt, können das Sätze sein, wie: "Ich hab jetzt total Bock, dich von hinten zu fi***." Oder: "Los. Besorg es mir richtig!" Vielleicht auch etwas wie: "Ich spritz dich gleich so richtig voll, Du ***." Oder: "Deine Titten machen mich so heiß!" Wen was erregt zu hören oder auszusprechen ist sehr individuell. Beim Dirty Talk geht es auf jeden Fall eher drastisch und in den Augen vieler sogar pervers zu.  

Klingt komisch?
Du merkst sicher, dass solche Beispielsätze irgendwie komisch zu lesen sind. Und das liegt zum einen daran, dass man für diese Art von Kommunikation in einer sexuell sehr angeheizten Stimmung sein muss, um sie gut und passend zu finden. Zum anderen ist es total individuell, was jemand beim Sex gerade angemessen findet und was dem einen oder anderen vielleicht dann doch zu weit geht. Wer es nicht mag, muss es auch nicht machen.

Wenn es Dir zu weit geht, sag es. Dirty Talk mag nicht jede/r.
Wenn es Dir zu weit geht, sag es. Dirty Talk mag nicht jede/r.

Die Gefahr…!
Es ist so: Wenn es beiden in dem Moment Spaß macht, können auch sexistische Aussprüche für einen bestimmten Moment als erregend wahrgenommen werden. Doch genau da liegt die Gefahr: Geht jemand beim Dirty Talk zu weit, kann das richtig schocken.

Wie also anfangen?
Taste Dich langsam ran und schau, wie Dein Partner reagiert. Hast Du eine innere Stimme, die Dir einen Satz vorschlägt, könnte das der passende Moment für Dich sein. Ein bisschen Mut gehört immer dazu. Denn zu Dirty Talk kann man sich schlecht verabreden. Der passiert oder er passiert nicht. Fang einfach mit etwas an, von dem Du Dir sicher bist, dass es noch okay ist.

Ein ins Ohr geflüstertes: "Ich hab jetzt solche Lust auf dich." Oder: "Komm her. Ich bin so scharf auf dich." wären noch sehr gemäßigter Dirty Talk. Aber mit Sätzen dieser Art, bekommst Du ein Gefühl dafür, ob Dein Freund/Deine Freundin das hot findet und drauf einsteigt oder eben nicht. Daran orientierst Du Dich. Vielleicht kommt Ihr auf den Geschmack, vielleicht schweigt und genießt Ihr auch einfach zukünftig wieder mehr. Auch schön!

istock 000017905987 large

Hinterher ist hinterher!
Du fandest Euren Dirty Talk mitten beim Sex erregend? Aber hinterher findest Du es doch irgendwie krass, was Ihr zueinander gesagt habt? Das ist normal. Das muss man aber nicht nachbesprechen. Speicher es einfach in der Sammlung Deiner erotischen Erfahrungen ab und greife zum Beispiel mal bei der Selbstbefriedigung auf die Erinnerung zurück. So hast Du gleich zweimal was davon.

Besprechen solltest Du es jedoch dann, wenn es Dir wirklich zu weit ging. "Sowas möchte ich von dir nicht hören. Dann fühle ich mich erniedrigt/nicht geliebt/austauschbar…." Etwas in der Art wäre dann angebracht. Und auch da gilt wieder: Es zählt, wie Du es findest, auch wenn Dein Partner das vielleicht anders sieht. Du hast immer ein Recht auf eine eigene Meinung!

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 34,49 Prime-Versand
Sie sparen: 15,46 EUR (31%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand