Sicherheit von Verhütung!

Welche Verhütungsmittel sind sicher?
Welche Verhütungsmittel sind sicher?

Wir erklären, was der Pearl-Index über die Sicherheit einer Verhütungsmethode aussagt.

Wie sicher eine Verhütungsmethode oder ein Verhütungsmittel durchschnittlich ist, wird mit dem sogenannten Pearl-Index beschrieben. Er gibt an, wie viele von 100 Frauen, die dasselbe Verhütungsmittel benutzen, innerhalb eines Jahres trotzdem schwanger geworden sind. Je niedriger der Pearl-Index ist, desto sicherer ist ein Verhütungsmittel, wenn es richtig angewendet wird.

Ein Beispiel: Die Pille hat eine Pearl-Index von 0,1 bis 0,9. Das bedeutet, dass in einer Studie zu dem Thema weniger als eine von hundert Pillen-Anwenderinnen innerhalb eines Jahres trotz Pille schwanger geworden ist. Genau genommen wurden eine bis 9 von tausend Frauen trotz Pille schwanger. Die Pille gehört damit zu den sicheren Verhütungsmittel.

Es kann auch bei genauen Studien nie ganz ausgeschlossen werden, dass eine trotz Verhütung entstandene Schwangerschaft wegen eines Fehlers in der Anwendung des Verhütungsmittels passierte und nicht zwingend die Folge des "Versagens" eines normalerweise sicheren Verhütungsmittels ist

Wenn also ein Mädchen schwanger wurde, weil beim Sex das Kondom abgerutscht ist, ist nicht unbedingt das Kondom "Schuld" gewesen. Bei solchen Pannen ist oft das Gummi zu groß gewesen oder nach dem Orgasmus nicht festgehalten worden und deshalb abgerutscht. Dafür das kann das Kondom nichts. Denn das ist normalerweise auch sicher, wenn auf alles richtig geachtet wird.

 

Hier findest Du eine Übersicht der Sicherheit von Verhütungsmitteln:

» Pille: 0,1 – 0,9

» Hormonspirale: 0,16

» Mini-Pille: 0,5 – 3

» Vaginalring: 0,4 – 0,65

» Verhütungspflaster: 0,72 – 0,9

» Kupferspirale: 0,3 – 0,8

» Kupferkette*

» Hormonimplantat: 0 – 0,08

» Depotspritze: 0,3 – 0,88

» Kondom: 2 – 12

» Kondom für die Frau (Femidom): 5 – 25

» Koitus interruptus (Rausziehen des Penis aus der Scheide vor dem Samenerguss): 4 – 18

» Chemische Verhütungsmittel: 3 – 21

» Keine Verhütung: 85

» Sterilisation der Frau: 0,2 – 0,3

» Sterilisation des Mannes: 0,1

Quelle der Zahlenangaben:

Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe Juli 2004, pro familia

* Quelle: Gynefix

 
 

Alles zum Thema Aufklärung findest du hier!

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 34,49 Prime-Versand
Sie sparen: 15,46 EUR (31%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand